Artest

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Früher waren die Ärzte diesbezüglich sehr tolerant,,,,aber jetzt ist es generell verboten rückwirkend krankzuschreiben.......die Krankenkassen akzeptieren es nicht mehr.

Aber das mit den 3 Tagen habe ich auch irgendwie im Kopf = Ab wann muss bzw. sollte ein erkrankter Arbeitnehmer ein Attest einreichen? In welchem Fall reicht ein kurzer Anruf?

Schau mal hier = http://koeln-bonn.business-on.de/krankgeschrieben-alle-infos-fuer-arbeitnehmer-und-arbeitgeber_id11445.html

Dankeschön für das goldene Sternchen, habe mich echt gefreut!

0

Versuchen kannst du das - kommt auf den Arzt an - aber hol dir dann lieber ein Attest !

Was möchtest Du wissen?