Arten um sich "beerdigen" lassen

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du kannst deine Asche in einem "Friedwald" beisetzen lassen, in einer Zeremonie ganz wie du selbst wünschst. z.B. kann ein Angehöriger die Urne vergraben, es kann deine Lieblingsmusik gespielt werden - Pfarrer nicht notwendig - aber auch Pfarrer möglich.

Du ruhst in einem wunderschönen Wald, direkt unter deinem speziell für dich ausgesuchten Baum - ohne Grabschmuck und ohne Grabstein.

Google mal Friedwald - das möchte ich für meinen Mann mal machen, er ist seit Jahrzehnten Bonsaigärtner und liebt Bäume.

In der schweiz gibt es eine Firma die aus dir einen diamant machen kann.Aber was ich machen werde wenn ich tot bin,es gibt Bio-Urnen da kommt die Asche mit einem Baumsamen rein und schwupp di wupp bist du ein Baum,schon kannst du weiterleben :D

man könnte den Körper auf ein Schiff mit einem Scheiterhaufen legen und dann das Schiff mit brennenden Pfeilen zum Brennen kriegen.

Man könnte die Asche ins Weltall schicken, was natürlich dementsprechend teuer wäre.

Derolleopi 10.09.2014, 15:14

Scheiterhaufen?!

0

Es gibt z. B. die Möglichkeit der Seebestattung, Urnenbestattung oder evtl. auch eine anonyme Bestattung (z.B. im Friedwald).

Du kannst deine Asche zum Beispiel auch in Diamantenform pressen lassen! Aber der ist dann echt winzig und es ist recht teuer!

Was möchtest Du wissen?