armselig oder armseelig?

Das Ergebnis basiert auf 24 Abstimmungen

armselig 91%
armseelig 8%

4 Antworten

Die arme Seele der teuren Tante hat jetzt endlich Ruh.

Die Frau ist momentan selig und möchte das immer bleiben.

Sie ist ganz beseelt von diesem Gedanken.

armseelig

ich wollte mal ewas grün sehen :D Natürlich mit einem "e"

armseelig

Herkunft hin oder her, in meinem Wortschatz beschreibt armseelig die Seele, daher schreibe ich es mit "ee".

Woher stammt im Altdeutschen denn die Silbe -sal, eigentlich?

Ich vermute stark dass -sal, selig und Seele in der Vergangenheit und in der tiefsten Wortfindung einen gemeinsamen Ursprung haben.

Was möchtest Du wissen?