Armierzange? Welche Funktion hat es?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Bewehrungsstähle im Stahlbeton müssen in ihrer Lage fixiert werden, da sie fast in jedem Einbauort andere Aufgaben erfüllen müssen. Um das zu sichern, werden die Stähle miteinander verbunden, entweder verschweißt oder verknüpft.

Zum Verknüpfen oder auch Verrödeln benutzt man die "Eisenbiegerzange" oder auch Armierzange.

Übrigens: Ganz ohne solche Hilfsmittel kommt der etwas teurere und auch komplizierter herzustellende Beton mit Stahlfasern oder alkaliresistenten Glasfasern aus.

Zum Armierung zusammenknüppeln!

das heißt, die einzelnen Bewehrungsmatten oder Bewehrungsmatten werden miteinander durch Draht gegen verrutschen gesichert. Dadurch wird die notwendige Betondeckung und die Statik gewährleistet.

Mit der Zage drehst du den Draht zusammen.

Ali zeigts dir hier:

Was möchtest Du wissen?