Armhaare verringern...?!

8 Antworten

Ich finde es sehr gut, wenn Eltern Kindern helfen. Jedoch, geht der Schuss nach hinten los. Es dürfte bekannt sein, das es nicht bei den Achseln und den Beinen bleibt. Es folgen der "DAMENBART" der keiner ist. ES GEHT WEITER MIT Bauch, Brust, Augenbrauen und INTIM. Dies muss regelmässig gemacht werden, da Medien, Internet, Mitmenschen und sogenannte Stars, fleissig anfixen uind dazu aufrufen, da es ja heute so gemacht werden muss!! In den 70ern, wo ich aufwuchs, hatte evtl. ein Mädchen mit 16jr evtl. Ihre Achseln rasiert, ganz wenige Ihre blonden Beinhaare. Heute wird Dank Waxing, Halawa, Fadentechnik, Cremes usw. Augen abwärts alles kahl enthaart, auch die JUNGS: Und das soll man / Sie gut, oder Eltern Gerecht Bzw.Ungerecht finden ??? Wenn Sie es nicht tun. Ich denke einmal, das irgendwo, bei allem Verständnis einmal Schluss sein sollte. Sonst kommen die ( Kinder) aus dem Bad gar nicht mehr raus. Desweiteren ist bekannt, das Sich heute 88% der 15-30 jr/gen blitzeblank enthaaren. Man spricht sogar von ausgeprägtem Haarhass. Und wenn Arme rasiert,epiliert werden, ist dies schon recht bedenklich, das haben Wir niemals gemacht-rasierte Brust usw. Geht es bitte bei ALLEM Verständnis nicht ein bisschen zu weit??? Wenn die Nachbars Tochter mit 7 Jahren, Ihre Mutter anfleht, Sie brauche dringend ein Epeliergerät für Ihre Beine, weil die anderen Mädchen dies doch haben. Modern hin oder her, ist man/ SIE schlechte Eltern, wenn dieser "HYPE" dann NICHT mit gemacht wird ??? Nehmen Wir dies nicht ein w wenig zu lasch und machen dies mit, was sehr viel Geld kostet und gesundheitliche Schäden hat. Da die Haare ja aus der Haut gerissen werden, an den empfindlichten Stellen, was sehr wohl zu Hautausschlag, Pickeln und Entzündungen führt. Nur damit Unsere Kinder, der Mainstream folgen.

Der Damenbart der keiner ist? Oh mein gott. Ich habe einen richtigen Männerbart gehabt den ich aber mit Wachs entfernt habe. Der ist jedem und ganz sicher nicht nur mir aufgefallen, ich wurde sogart oft darauf angesprochen! Und das war soo peinlich! Klar, mit 7 Jahren ist es total jung das verstehe ich ja, aber mit 12/13 geht das völlig, da ist man gerade in der Pubertät und findet eben Mäkel an sich, die Eltern sollen natürlich nicht für alles verständnis zeigen. Und außerdem bleibt nichts wie es ist, die 70er sind schon lange her und die Menschen haben sich eben den neuen Modestandards angepasst. An breite Schlaghosen und Flower Power denkt eben kein Mensch mehr, und das ist auch gut so, denn seien wir mal ehrlich, das sieht ja schrecklich aus. Und so werden die Menschen vielleicht auch in 30 Jahren auf uns zurückblicken.

0

Hallo, ich bin immer wieder sehr überrascht das viele sofort sagen rasieren und epilieren. Kann man/ Sie ggf. nicht auch einmal den Tip/p geben, die Haare zu bleichen ? Ich kenne sehr viele Damen/Mädchen, die damit super zufrieden sind, da man / Sie die Haare kaum noch sieht. Immer gleich rasieren , epilieren ! Ich lese von unglaublich vielen Frauen wie unangenehm die Teils tägliche Rasur ist, da Die Strucktur ohne Spitze nachwächst und die Haare sehr wohl stoppeln. Benutze Snäh epil, kostet ca. 8 Euro BEI DM und Müller. Wenn Du dann immer noch nicht zufrieden bist, kannst ja anfangen zu enthaaren, was sehr unnatürlich aussieht und dies auch sehr viele bestätigen. LG.

Ich finde es sehr gut, wenn Eltern Kindern helfen. Jedoch, geht der Schuss nach hinten los. Es dürfte bekannt sein, das es nicht bei den Achseln und den Beinen bleibt. Es folgen der "DAMENBART" der keiner ist. ES GEHT WEITER MIT Bauch, Brust, Augenbrauen und INTIM. Dies muss regelmässig gemacht werden, da Medien, Internet, Mitmenschen und sogenannte Stars, fleissig anfixen uind dazu aufrufen, da es ja heute so gemacht werden muss! In den 70ern, wo ich aufwuchs hatte evtl. ein Mädchen mit 16jr evtl. Ihre Achseln rasiert, ganz wenige Ihre blonden Beinhaare. Heute wird Dank waxing, Halawa, Fadentechnik, Cremes usw. Augen abwärts alles kahl enthaart, auch die JUNGS: Und das soll man / Sie gut, oder Eltern Gerecht Bzw.Ungerecht halten??? Wenn Sie es nicht tun. Ich denke einmal, das irgendwo, bei allem Verständnis einmal Schluss sein sollte. Sonst kommen die ( Kinder) aus dem Bad gar nicht mehr raus. Desweiteren ist bekannt, das Sich heute 88% der 15-30 jr/gen blitzeblank enthaaren. Man spricht sogar von ausgeprägtem Haarhass. Und wenn Arme rasiert,epiliert werden, ist dies schon recht bedenklich, das haben Wir niemals gemacht-rasierte Brust usw. Geht es bitte bei ALLEM Verständnis nicht ein bisschen zu weit??? Wenn die Nachbars Tochter mit 7 Jahren, Ihre Mutter anfleht, Sie brauche dringend ein Epeliergerät für Ihre Beine, weil die anderen Mädchen dies doch haben. Modern hin oder her, ist man/ SIE schlechte Eltern, wenn dieser "HYPE" dann NICHT mit gemacht wird ??? Nehmen Wir dies nicht ein w wenig zu lasch und machen dies mit, was sehr viel Geld und gesundheitliche Schäden hat. Da die Haare ja aus der Haut gerissen werden,an den empfindlichten Stellen, was sehr wohl zu hautausschlag, Pickeln und Entzündungen führt. Nur damit Unsere Kinder, der Mainstream folgen.

Was möchtest Du wissen?