Armhaare entfernen?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

die haare wachsen auch beim rasieren nicht dicker nach, dass kommt einen nur durch die stopeln so vor. die haare werden ja nur abgeschnitten. beim wachsen werden sie komplett entfernt und wachsen nach einigen wochen fein nach.

dunkler werden können sie allerdings schon, gerade die feinen körperhaare die sonst nie rasiert werden (vorallem wenn du sowieso dunkle haare hast). die sind im laufe der jahre durch die sonne ausgeblichen, wenn du sie nun entfernst, kann es sein, dass sie so nachwachsen wie sie ursprünglich waren, als0 dunkler.

was nun deine frage angeht, wachsen hält natürlich länger, tut aber auch weh. und an den armen wirst du hilfe brauchen. beim wachsen musst du die haut sehr straff ziehen und gleichzeitig den streifen abreissen. das geht mit einer hand nicht.

rasieren ist da einfacher. und du kannst es so einfach mal ausprobieren. wachsen kannst du dann immer nochmal.

Würde auch epilieren oder wachsen. Hab mal rasiert das fühlte sich nach einem Tag schon eklig stoppelig an. Wachsen geht bei mir nicht da ich Pigmentstörungen von Kaltwachssreifen bekommen habe und bei Kosmetikerin ist es zu teuer.
Also fahre ich mit Epilierer ganz gut. Auch wenn ich mal paar Wochen keine Zeit habe, fühlt man die Haare so gut wie nicht. :D

Richtig, das ist eine optische Täuschung. Die Haare wachsen genau so dünn nach wie vorher. Ich bevorzuge das Heißwachs. Man hat 6 Wochen Ruhe ohne juckende Stoppeln und beansprucht die Haut nicht täglich durchs Rasieren.

Ja ich mach es alle 3 -4 wochen mit dem epillierer..die häärchen kommen erst nach paar wochen und an den schmerz gewöhnt man sich,der is nicht so schlimm...

ich mach das meist mit heißwachs und das hält auch echt lange und die nachwachsenden sind nicht so dick oder dunkel als wenn du das z.B mit dem rasierer machst! und die schmerzen beim heißwachs sind auch nicht so hoch

Was möchtest Du wissen?