Armer Student was essen?

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Kartoffeln,
Reis,
Brot,
Eier,
Semmeln,
Tiefkühlgemüse/obst,
Karotten,
Aubergine,
Fleischtomaten,
Paprika,
Zucchini,
Solltest du einkaufen, daraus kannst du dir:
Kartoffelbrei, Ofenkartoffeln, tortilla, Rührei, Omelette, Pfannkuchen, Pancakes,
Reisgemüsepfanne, Gemüsepfanne, gefülltes gemüse oder toast hawaii machen.
Haferflocken kannst du als Müsli mit milch essen oder als Porridge mit wasser (heiss/ kochend), sonstiges wären halt Milchreis, Griesbrei und Apfelmus, Schupfnudeln oder spätzle kannst du entweder süss essen mit geriebenen nüssen oder mit Apfelmus oder herzhaft mit Sauerrahm + käse oder Sauerkraut, aber auch mit speck & käse.
Mehl, Zucker, Wasser, Backpulver, verhelfen dir zu pancakes:
300g mehl
500ml wasser, still, kalt
1 pck vanillezucker, halbes pck Backpulver,
5 el Zucker (wenn man keinen vanillezucker daheim hat, wenn schon dann 3 el zucker plus 1 pck vanillezucker)
Alles verrühren & den teig mit öl in der Pfanne Ausbacken

Ich mag Gemüsepfannen sehr gerne, die ich dann mal mit Kartoffeln, mal mit Reis oder Nudeln esse. Für die Gemüsepfanne kann man fast alles nehmen, wie zum Beispiel Paprika, Pilze, Zucchini, Auberginen, Tomaten, Möhren, Gurken, Zwiebeln, je nachdem, was man so mag.

Natürlich kannst du die Gemüsepfanne auch mit Fleisch machen.

Mit Eiern lassen sich Bauernfrühstück, Omlett, Spiegelei, Rührei, Eierragout und Eierkuchen, Eiersalat zaubern.

Reis lässt sich nicht nur als Beilage verarbeiten, du kannst auch Risotto, Milchreis oder vegetarische Bratlinge daraus machen.

Wenn du Hühnchen magst, gibt es auch Varianten wie gebratene Hähnchenbrust, Hähnchen mediterran oder mit Tomate-Mozzarella, Frikassee oder Hühnersuppe.

Nudeln kannst du mit verschiedensten Soßen essen oder als Beilage, möglich wären auch Milchnudeln.

Aus Haferflocken lässt sich Porridge machen oder Haferbrei, aber auch für Müsli sind sie super.

Aus Kartoffel bieten sich Kartoffelpuffer, Kartoffelsalat oder Kartoffelpüree an. Pellkartoffeln und Quark ist auch gut oder Kartoffelsuppe.

Auch Lauchsuppe, Zwiebelsuppe, Soljanka, Gulaschsuppe oder sowas ist nicht teuer und geht schnell.

Wenn du Nudeln magst, kannst du ja auch Lasagne machen, da gibt es auch Variationsmöglichkeiten. Aufläufe sind auch immer gut oder überbackenes Gemüse wie z.B. Blumenkohl. Gefülltes Gemüse wie z.B. Paprikaschoten, Fleischtomaten oder Champignons sind auch nicht schlecht.

Bouletten, Schnitzel oder Fisch sind auch schnell gebraten und mit der richtigen Beilage ein vollwertiges Gericht. Pizza, Quiche oder Toast Hawaii kannst du auch schnell selbst zubereiten.

Es gibt außer Tomatensoße auch noch was anderes. Billig sind auch noch Kartoffeln. Wenn Du genügend kochst, kannst Du noch 2 Tage daran weiteressen und noch Eier drüberschlagen.

Als Student würde ich an deiner Stelle darauf achten durch die eigene Ernährung leistungsfähig zu sein bzw. zu werden. Du möchtest doch wahrscheinlich nicht nur einfach vor dich hinvegetieren, sondern auch erfolgreich im Studium sein, oder? Nur billige Lebensmittel nach dem Motto "Bauch voll, toll" zu essen ist da wahrscheinlich nicht der richtige Weg.

Aus eigener Erfahrung kann ich dir empfehlen möglichst viel frisches Obst und Gemüse zu essen. Das enthält viele Vitamine und andere Mikronährstoffe, die zu einer hohen Leistungsfähigkeit beitragen können.

Wir mixen unser Obst und Gemüse zu grünen Smoothies. Uns schmecken sie sehr gut und halten auch lange satt.

Hierzu habe ich auch noch einen Spartipp für dich: Du kannst grüne Smoothies auch sehr gut aus Wildkräutern wie zum Beispiel Brennnesselblättern oder Löwenzahnblättern zubereiten. Du bekommst sie kostenlos in der Natur.

Falls du an grünen Smoothies interessiert bist, kann dir vielleicht diese Anleitung helfen:
https://www.gruenesmoothies24.com/10yi

  • Chili con carne aus der Dose (meist so 2€ für knapp 1000kcal), echt recht gesund obwohl aus der Dose! Ansonsten auch selber machen mit Kidney-Bohnen, Zwiebeln, Hackfleisch, bisschen Mais, Chilli, Paprika.. gut würzen.. kann man auch richtig viel machen und dann einfrieren & das nächste mal nur erhitzen..
  • VK-Reis mit Ajvar und Gemüse.. VK-Reis dauert halt lange, aber gesund ist er auch.
  • Tiefkühlgemüse mit Seelachsfilet und Remoulade.. Sehr günstige Fischvariante.. kannst alles einfach in die Pfanne hauen.
  • Tomate/Mozarella Salat mit viel Öl.. gesund, hat gut Eiweiß und das Olivenöl ist sehr gesund.. kannst ja noch ne Scheibe Brot dazuessen..
  • VK-Haferflocken! Der Hammer.. gut komibinierbar mit Eiern und Milch, sehr nahrhaft, machen satt, eiweißhaltig, ballaststoffreich.. was will man mehr.. Kannst auch gut mit Bananen oder Äpfel drin essen, die sind ja auch billig.
  • Kartoffeln (Ich mag sie nicht.. Dauern auch meistens in der Zubereitung, aber wohl eines der billigsten Nahrungsmittel überhaupt. Sind allerdings nicht soo gesund)

kartoffeln sind sehr gesund!

0

Supergesund sind tatsächlich Haferflocken, die gibt es sehr günstig auch bei Discountern oder Supermärkten.

Kann man mit Milch, kaltem oder heißen Wasser aufgießen. Aber auch mit Fruchtsaft.

Man kann Früchte dazu essen, aber theoretisch auch Pikantes.

Möhren gibt es oft günstig im Kilopack, kann man roh essen, als geraspelten Salat, als Salat aus gedünsteten Stücken mit Dressing, angebraten in der Pfanne (sehr lecker) oder auch als Pürree.

Aber du solltest auch etwas Eiweiß essen, vielleicht findest du günstige Hülsenfrüchte oder haust dir mal ein Ei auf die Möhren.

Toast Hawaii, Kartoffeln mit Quark, Kartoffelpuffer, Reis mit Sauce. Pfannkuchen. Rührei/Spiegelei mit Brot

stärkehaltige Lebensmittel, mitunter gebackene/gekochte Kartoffeln, weil sie komplette Lebensmittel sind (enthalten alles was der Mensch braucht, man könnte nur Kartoffeln essen ohne Mangel zu entwickeln)

man könnte nur Kartoffeln essen ohne Mangel zu entwickeln

Nö. Da fehlen Fett und Proteine, und auch mehrere Vitamine und Mineralstoffe.

1
@Pangaea

dann nenne diese und bleib nicht so nichtssagend pauschal, du willst gut informiert sein, oder?

0

Brot mit Rührei, oder Linseneintopf mit Würstchen, oder Pellkartoffeln mit Kräuterquark, oder Bratkartoffeln mit hartgekochten Eiern (oder Ei drüberschlagen), oder Milchreis mit Apfelmus.

http://gumia.de/kochen-sparen-300-1-euro-rezepte-als-pdf/
http://omas-1-euro-rezepte.net/

Spinat, Lauch, Gemüse der Saison sind gesund und auch günstig. Baguette und Brötchen kann man sehr gut und lecker überbacken. Mit Käse schmeckt sowieso alles besser. ;-) In meiner Studizeit gab es oft Risotto aus Milchreis (49 Cent), Brokkolisuppe, Kartoffelsuppe, Linseneintopf, Kartoffeln mit Quark, Lauchcremesuppe, Dinkelburger, Senfeier, Chili con Carne (con Linsen + Möhre für Vegetarier) usw.

Ich glaube, dass es nicht am Geld, sondern an den Kochkünsten liegt. ;-) Also, Rezept suchen und den Kochlöffel schwingen. Trau Dich! Macht Spaß! :-)


deine ernährung ist viel zu einseitig und macht dich auf dauer krank. bananen, kartoffeln, auch mit kräuterquark, haferflocken, salat, frisches obst sind sehr zu empfehlen.

Pellkartoffeln mit Weißkäse.

Oder Pfannkuchen, lecker.

Pellkartoffeln mit selbstgemachten Kräuterquark. 

Kartoffeln mit Quark, Nudeln mit Sahnesoße, Käsespätzle, Rührei und Brot, Mehlspeisen, Reis mit Mischgemüse (Tiefkühl) und Curry, Bratkartoffeln, gebratener Reis,

Kartoffeln, Spinat und Eier
Spaghetti Carbonara
Porridge
Nudeln mit Hackfleisch
Bandnudeln mit Spinat
Pizza Brötchen...

Fällt mir spontan ein, was recht günstig ist:)

Pfannkuchen mit Milch und Mehl (ohne Ei) 

Eier sind sehr billig.

1

Wildlachs mit Sahnesosse.

Was möchtest Du wissen?