Arme beim aufwachen taub

5 Antworten

Wenn das nach kurzer Zeit wieder komplett verschwindet hast Du vermutlich beim Liegen ein wenig zu lange den Nerv gedrückt. Das passiert z.B. manchmal, wenn man die Arme in Seitenlage über dem Kopf hat. Dabei wird der Nerv des unteren Armes gedrückt. Hat man beide Arme oben und dreht sich dann auf die andere Seite, ist sozusagen der zweite Arm dran. Da die Taubheit schon ein paar Minuten anhält kann es dann sein, dass Du davon aufwachst, dass schließlich beide Arme taub sind. Probier mal eine andere Schlafposition aus und nimm vielleicht auch ein anderes, dickeres Kopfkissen.

Hallo, ich habe das auch gehabt. Mein Psychologe hat bei mir dann eine Elektrolyse (Stromuntersuchung) gemacht. Da wird festgestellt, ob tatsächlich ein Nerv eingeklemmt ist. Keine Angst - tut nicht weh! Sollte nichts mit den Nerven ist, dann solltest Du zum Orthopäden gehen und Deine Halswirbelsäule untersuchen lassen. Wenn es damit zutun hat, da hat mir eine Akupunktur gut geholfen. Gute Besserung!

Das kann ein Zeichen für einen klemmende Nerv oder im schlimmsten Fall Bandscheibenprobleme. Du solltest zu einem Arzt gehen und das schildern.

Was möchtest Du wissen?