Armbruch schmerzen?

4 Antworten

Das kann man so nicht sagen: es kommt immer darauf an, wo und welchen Knochen man gebrochen hat und wie er gebrochen ist.

Ich kann nur aus eigener Erfahrung sagen, daß ich bei meiner Oberarmfraktur am liebsten die Wände hochgegangen wäre, wenn ich es gekonnt hätte. Die Schmerzen waren unerträglich. Stechen? Nein. Drücken? Auch nicht.....einfach tierische Schmerzen. So als wenn man dir den Knochen eben bricht!!

Aufgehört zu schmerzen hat es nach meiner Dröhnung im RTW.......von da an hatte ich keine Schmerzen mehr.

Ich hatte mal eine Radiusköpfchenfraktur.

Wie der Schmerz war...?

.. Schlecht zu beschreiben. Auf jeden Fall tat's erst gar nicht weh, (war am Abend), dann - über Stunden - ging es an mit den Schmerzen, dass nachts an Schlaf schon mal nicht mehr zu denken war.

...Den ganzen nächsten Tag quälte ich mich noch mit den Schmerzen - das "verging" erst, nachdem der Arm ca. 1/2 Tag in Gips war.

...Es waren einfach schreckliche Schmerzen - ich habe Rotz und Wasser dabei geheult, und wäre "ausgeflippt", hätte das nicht bald aufgehört.

Hinweis: ...Bei einem möglichen Bruch bald zum Arzt - das sollte zügig versorgt werden!

Es tut sehr weh, sobald du den Arm bewegst. Mehr stechend als drückend.

Wenn du den Verdacht hast, dass dein Arm gebrochen ist, solltest du damit heute noch zum Arzt bzw. ins Krankenhaus und ihn röntgen lassen. Keinesfalls noch bis übers Wochenende warten. Wenn da was falsch zusammen wächst, kannst du mit einer oder mehreren Operationen rechnen, damit das wieder gerichtet wird.

Was möchtest Du wissen?