Armbanduhr an die rechte oder linke Hand?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Als die Uhren noch vorwiegend mechanisch betrieben und per Hand an der Krone aufgezogen wurden, hat man, da die meisten Menschen rechtshänder sind, die Uhren so konstruiert, dass man sie - an der linken Hand getragen - mit der rechten Hand gut bedienen konnte.

Für alle anderen, nicht handaufgezogenen Uhren, ist es eigentlich komplett egal, an welchem Arm sie getragen werden. Das kann jeder handhaben, wie er möchte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es eine traditionelle Armbanduhr ist mit einem Rädchen zum Aufziehen, dann ist es vorteilhaft, als Rechtshänder diese links zu tragen. Da ist es nämlich einfacher, diese mit den rechten Fingern aufzuziehen. Wäre die Uhr rechts, dann wäre es als Rechtshänder umständlicher dies mit den linken Fingern zu tun.

Eine sich selbst aufziehende mechanische Armbanduhr kann bei Rechtshändern genauso am rechten Armgelenk getragen werden, ebenso alle neuzeitlichen Armbanduhren mit Batteriebetrieb.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rechtshänder tragen es wirklich an der Linken. Das stört sonst doch z.B. beim schreiben oder anderen Sachen. Außerdem ist es einfacher für sie auf die Uhr zu gucken, wenn die Uhr links ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Trage sie auch als R-Händer links :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?