armband gravieren lassen obwohl nicht beim juwelier gekauft

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich hab damals auch woanders eine Uhr gekauft und sie beim Juwelier gravieren lassen. Einen kleinen Aufpreis haben die dafür genommen, sonst war das aber kein Problem. Wenn die Stelle nicht problematisch ist, graviert auch Mister Minit (z.B. im Karstadt, Globus, etc.) musst halt schauen ob du einen in der Nähe hast.

Klar, die meisten Juweliere machen das für dich! Kann ggf. etwas teurer sein als bei ihren Kunden, aber das geht schon. Es gibt aber auch viele Onlineshops wo man Armbänder direkt gravieren lassen kann! Da gibt man dann einfach im Rahmen des Bestellvorgangs den Gravurtext ein. Wenn's ein wirklich guter Shop ist, hast du auch nochmal die Wahl zwischen einer Diamantgravur und einer Lasergravur. Die Lasergravuren sehen echt edel aus!

Es gibt Graveure, die nichts anderes tun, haben ein Superangebot an Schriften und beraten auch sehr gut. Juweliere, falls sie die Einrichtung besitzen, haben nicht ganz diese Auswahl an Möglichkeiten. Und die Schlüsselfixstationen sind arg beschränkt, die können auch nicht jedes Teil gravieren, manchmal nur Ringe.

Vorausgesetzt, der Laden besitzt eine Graviermaschine, macht der das auch bei "Fremdartikeln". Es geht auch oftmals bei Schnellschuster- / Schlüsseldienststationen in größeren Supermärkten oder in Kaufhäusern in der Abteilung für teures Schreibgerät, Füller, etc.

frag doch einfach mal beim juweilier nach wenn du das armband hast. ich sehe da keine probleme nur wo soll er da was gravieren ist doch aus leder?

Zitat: "(in dem falle eben auf das "metall" was an dem armabdn ist)" aber danke, ich werd mich mal umhören :)

0

Was möchtest Du wissen?