Arm über Nacht taub geworden?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Normalerweise sollte der Schmerz nach einiger Zeit nach dem Aufstehen vergehen, also wie ich es von mir kenne.

Das geschieht wenn du auf der Hand liegst und die Gefäße die für die Blutversorgung zuständig sind mit deinem Eigengewicht "abklemmst".

Sollte sich aber nach einiger Zeit wieder lösen.

Wenn es gegen nachmittag noch immer schmerzt würde ich mal bei einem Arzt vorbeischaun!

Dann hast Du Dir einen Nerv eingeklemmt. Du musst zu einem Arzt, am besten einen Chiropraktiker oder lässt Dir eine Überweisung zum Physiotherapeuten gehen.

Da musst Du aber bald hin. Wir haben Freitag und nachmittags haben viele geschlossen. Hänge Dich am besten sofort ans Telefon.

Wenn Du einen Physiotherapeuten kennst, würde ich den direkt anrufen, ob Du nicht vorbei kommen kannst. Das würde ich notfalls aus eigener Tasche zahlen. Alles Gute. lg Lilo

P.S. Lass den Arm lieber hängen, keine abrupten Bewegungen, am besten in die Manteltasche stecken.


Es könnte sein, das du dir beim ungünstigen Liegen einen Nerv eingeklemmt hast. Gehe damit am Besten zum Arzt, denn je länger ein Nerv eingeklemmt und gereizt ist desto länger braucht er um sich wieder zu beruhigen...

lg, jakkily

Was möchtest Du wissen?