Arm schmerzen nach der OP

5 Antworten

Heißt das, Dir wurde ein Thrombus aus einem artiellem Gefäß des Armes entfernt? Natürlich kann es sein, daß während der OP Nervenschädigungen durch falsche Lagerung entstanden sind o. a. Ursachen sind auch möglich. Dafür spricht würde das Voltaren sprechen, bekommst Du auch Neurotrat forte? Das sind B-Vitamine, die die Regenerierung fördern. Ungeduld hilft Dir nicht viel. Nimm den Termin beim Neurologen war, auch wenn es noch lange bis dahin ist. Kläre es ab. Gut ist schon mal, daß Deine Feinmotorik funktioniert. Wenn´s tatsächlich eine Nervenbeteiligung ist, mußt Du bis zu einem halben Jahr rechnen, daß was besser wird. Mach Deine KG, ganz wichtig. - Nachts sind die Schmerzen am schlimmsten. Vielleicht wirkt Voltaren bei Dir auch nicht richtig.

Ich mag nicht wieder ins Krankenhaus will ja nur wissen wo die schmerzen her kommen und was gegen die schmerzen kann ich morgen in der Apotheke holen wenn ich weiss was

Ich hatte seid 2005 ein unfall seid dem Arm brochen und ist nur auf 40 grad winckel zu bewegen und habe schon vile op hinter mir. Seid dem tut es mir immer noch weh und es knackt wenn ich es aus strecken will. Und worde jedes mal op aber es wird nicht besser mit denn schmerzen wird so gar schlimmer auch mit knacken es hört sich an ob alles wieder kaput ist. Bitte sagt mir was ich machen soll war auch schon bei vielen arzte aber es kommt immer alles des gleiche raus .. Mann kann nix mehr tun meine haut ist zu dünn noch eine op denn heilt das nicht mehr zu .. des sagt alle arzte wo ich war. Ich lass mal mein E-mail adresse da bitte da drauf antworten sophie-6@hotmail.de Bitte helft mir bitte ich weiß nicht mehr weiter.

Was möchtest Du wissen?