Arm schläft nachts/früh morgens ohne ersichtlichen Grund ein - schmerzhaft!

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Von einer Sehnenentzündung bis hin zu verstopften Gefäßen/Adern (kenne den Fachbegriff leider nicht mehr), oder Verspannungen im Nacken/Schulterbereich ist vieles möglich und nichts davon wird besser, je länger du es nicht behandeln lässt. Außerdem steht der Winter vor dem Haus, und jetzt wäre die Zeit um es auszukurieren, damit du im Frühling wieder fit bist bist, oder? Ich rate dir auch, einen Arzt aufzusuchen. Schleppe doch so etwas nicht unnötig mit dir herum. Und wenn du die Diagnose hast, kannst du dich immer noch nach einer alternativen Methode der Behandlung umsehen. Wenigstens weißt du dann, wonach du suchen sollst.

es könnten neuropathien oder ablagerungen in den oberen und unteren gefäßen sein - defenitiv: ab zum doc!!! der kann bei bildgebenden verfahren schaun, was da los ist.

0

Tut der Arm dann beim Ausstrecken weh? Es ist durchaus möglich, dass du, ohne es zu merken, auf deinem Arm liegst, (in angewinkelter 90 ° Stellung), und sich so Durchblutungsstörungen bilden. Ich hatte das immer mal, dass es dann beim Geradestrecken des Armes an dieser Stelle unheimlich wehtat, wie scheinbar verkürzte Sehnen.

Auf was für einer Matratze schläfst du? Zu harte Matratzen können das Einschlafen von Gliedmaßen begünstigen.

danke für deine antwort! kein ahnung auf was für einer matratze ich schlafe, reise gerade durch kanada und schlafe bei verschiedenen hosts, hier bin ich allerdings seit einigen wochen und die ersten tage hatte ich null probpleme mit der matratze. das ich mich auf dem arm drehe und dadurch die schmerzen/taubheit verursache passt nicht. ich liege mitlerweile mit weit ausgestrecktem arm im bett und es ist dennoch eine quahl.

0

Hallo, das könnte auch auf ein Problem mit der Wirbelsäule hindeuten, insbesondere der Hals-oder Bruswirbelsäule. Man muss dafür auch nicht zwingend Rückenschmerzen haben, häufig strahlt der Schmerz aus. Ich würde Dir empfehlen, mal zu einem Orthopäden oder Neurochirurgen zu gehen, die können weiterführende Untersuchungen durchführen. LG und gute Besserung!

Selbstdiagnostik per Internet ohne medizinische Ausbildung ist vollkommen sinnlos und zudem kann es auch gefährlich werden, wenn du iwelche voreiligen Schlüsse ziehst. Geh zum Arzt!

Das deutet auf Durchblutungstörungen hin. Geh zum Arzt und lass dir helfen bevor es noch schlimmer wird.

Hast du Rückenprobleme? Also Blockaden/Verspannungen? Kann damit zusammenhängen. Ich empfehle dir einen Arzt!

Mein Rücken fühlt sich einwandfrei an, jedoch danke für die Antwort!

0

Schonmal über Magnesiummangel nachgedacht? Such mal unter - kaum beachtet aber folgenschwer.

Wenn du auf dem Bauch schläfst ist das meistens so, weil ich meine arm liege... Wenn du abend beim einpennen auf deinem arm liegst, dann wird dein Arm ja nicht mehr durchblutet das kann auch passieren wenn du dein Arm eine zeit lang in die luft hältst. Das lustige dabei, wenn er richtig betüubt ist kannst du dir mit einer nadel in den arm pieksen und du hast nicht ganz soviele schmerzen wie sonst ;) Aber ich glaube es hilft wenn man den arm ein bischen schüttelt dann kommt das Blut wieder in dein arm ;)

Ich kenne solche Beschwerden :Es könnte das Ulnarisrinnen-Syndrom sein!!! Lies einfach mal im Wikipedia nach!!! LG Tauzieherin ;o)

Geh zum Arzt. Das kann sogar etwas mit dem Herzen zu tun haben.

ich bin echt dankbar für all die antworten! falls irgendwer jedoch vorschläge zur eigenbehandlung hat wäre ich sehr erfreut. hab kein bock zum artzt zu gehen und dann den ganzen quatsch mit der versicherung abzuklären... too much hustle wenn die nächsten zwei, drei nächte genau so schlimm werden, werde ich ja auch zum artzt gehen ^^

Danke für all die Antoworten!! Insbesondere für alle die sich inhaltliche und sachbezogene Gedanken gemacht haben, ich hoffe ich habe keinen von euch ausversehen ungeliked gelassen.

Ich wäre dir dankbar, wenn du damit deinen Arzt aufsuchen würdest.

Was möchtest Du wissen?