Arm heben geht nicht mehr?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du redest hier in Fachbergriffen, was sagt, das du ernsthafte gesundheitliche Probleme hast und erwartest von nem Haufen Nichtmal-Amateuren eine Diagnose?

Geh zu einem deiner Stammärzte. Ob ein Besuch mehr der weniger macht den Braten nicht fett. Ansonsten mit sämtlichen Ärzteberichten zu einem Orthopäden.

Gute Besserung kann man nur sagen.

Mein Chirurg ist leider sehr weit weg und ich mache dieses Jahr die Matur und möchte nicht mehr so oft zum Arzt müssen... Aber ja habs verstanden......

1
@Phiemag

Also ich glaub nicht, das ein normaler Orthopäde dir auf die schnelle helfen kann. In  deinem Fall muss man drn kompletten Kranheitsverläufe kennen, sonst kann es schnell Fehldiagnosen und falsche Behandlungen geben.

Hast du niemanden der dich fahren kann? Ansonsten ruf bei dem Arzt an und verlange ein Telefongespräch mit ihm.

Bis dahin würde ich vorschlagen, halt den Arm ruhig. Wenig belasten und keinen schwerzhaften Bewegungen aussetzen.

0

Das meine ich ja, ich bin beim europaweit besten Schulterchirurgen. Da ich ein Einzelfall bin mit meiner Schulter, improvisiert er bei den OP's - er kann das, aber die anderen können das nicht so wirklich nachvollziehen. Ein Termin bei ihm ist meistens nur in ~3 Monaten möglich. Daher habe ich gehofft, dass jemand die Symptomatik kennt. Ist ja auch egal.

0

Man kann es einfach nicht oft genug sagen, auch wenn ich weiß, dass Du das jetzt nicht hören willst: Eine Ferndiagnose zu stellen, ist nicht nur schwierig, sondern kann auch extrem gefährlich sein. Also sei so vernünftig und suche einen Arzt auf!

Doch, man kann es oft genug sagen (: ich habe lediglich gehofft, jemand hätte ein ähnlichen Schmerz schon Mal gehabt. Ich war dieses Jahr mit dem Arm schon über ein Dutzend mal bei Ärzten, hatte auch eine OP im Frühjahr. Ich gehe heute Nachmittag schon wieder zum Arzt, allerdings für eine Genuntersuchung. Klar, ich verlasse mich nicht auf das Internet, aber eine Einschätzung ist doch nicht verkehrt.

0
@Phiemag

Okay, das tut mir alles sehr leid, aber ich kann Dir natürlich nicht helfen. Sorry!

0

Dein Arm ist zumindest teilweise ausgerenkt. Lass ihn Dir einrenken und gut iss.

GUTE BESSERUNG

Er ist immer ausgerenkt. Seit 6 Jahren. Das ist es nicht. Ich kenne dieses Gefühl nicht.

0
@Phiemag

täusche Dich da nicht, der ist diesmal evtl. weiter ausgerenkt

0

Aber einrenken geht nicht, weil er nicht in der Gelenkpfanne gehalten wird.... :(

0
@Phiemag

aber zumindest käme er aus seiner derzeit misslichen Lage raus

0

Also ich kann ihn durch bewusstes Anspannen in die Pfanne ziehen, aber wenn ich dann wieder entspanne, haut die Zicke wieder ab. Und den ganzen Tag anspannen geht halt einfach nicht 😅

0
@Phiemag

das stimmt und deswegen solltest Du nun doch zum Orthopäden

0

Was möchtest Du wissen?