Argumente gegen Kinderarbeit,doch welche?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Jeder Mensch hat ein Recht auf Bildung!Auch Die Kinder die in jungen Jahren arbeiten müssen (weil sie Geld für Nahrungsmittel brauchen). Wenn sie areiten um zu überleben haben sie keine Zeit zur Schule zu gehen oder sie haben kein Geld ,[nicht überall auf der welt gibt es so ein gutes Schulsystem wie es das in deutschland gibt,wo sie kostenlos lernen können]so dass sie den Schulunterricht nicht besuchen können. Also sollten die Kinder erst zur Schule gehen um sich zu bilden, damit sie einen guten Job ausüben können.

Dazu kommt dann auch noch, dass Kinder oft schwere körperliche Arbeiten erledigen müssen und ihr kleiner Körper so schon ganz früh erheblich geschädigt wird. Sie arbeiten unter Bedingungen, die für uns einfach unvorstellbar und völlig inakzeptabel wären - selbst für Erwachsene!

0

Die Kindheit ist für anderes da,als zum arbeiten und ausgebeutet werden.Das kommt noch früh genug!Kinder sollten unbeschwert spielen und zur Schule gehen.

Was möchtest Du wissen?