Argumente fürs Fitnessstudio!

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kraftsport macht nicht nur die Muskeln größer, sondern stärkt auch die Gelenke, Sehnen und Bänder. Zusätzlich wird die Herzfunktion gestärkt, die Muskel-Hirn Verbindung verbessert und das gesamte Kreislaufsystem optimiert.

Gleichzeitig kann man im Fitnessstudio auch neue Leute kennen lernen und bei korrektur Ausführung ist das Verletzungsrisiko gleich 0 (anders als beim Skateboardfahren, Tauchen oder Bergsteigen).

Zusätzlich hilft Krafttraining dabei den Alltag zu strukturieren, da man nicht "rumgammelt", sondern aktiv seinen Körper fördert. Auch ist das Risiko mit dem Rauchen anzufangen, Alkohol zu trinken oder Drogen zu konsumieren viel geringer, wenn man sportlich aktiv ist.

Ein weiterer Vorteil ist, das man lernt seine Ziele langfristig zu verfolgen (Muskelaufbau braucht nunmal Zeit), sich selber zu diziplinieren (ohne regelmäßiges Training, kein Muskelaufbau) und auf seinen Körper zu hören.

sag ihr du fühlst dich unsportlich und dick( auch wenn du es ncht bist) und dass deine freunde auch gehen sonst kannst du es dir ja z.b zu weihnachten wünschen oder zu deinem 1ten ist ja nur noch 1 jahr^^

renn 5 mal die treppen rauf und runter geh joggen ect. fitnessstudio ist völlig sinnfrei.

und sie will das nicht zahlen:o

ja muss sie auch nicht. wenn dus willst zahle es gefälligst selbst

Unsinn. Joggen sorgt weder für einen Muskelaufbau. Außerdem ist das Verletzungsrisiko viel größer und joggen ist nicht bei jedem Wetter möglich.

0
@Kalinkuba

mit 15 muss man nicht ins studio gehen. wasserkisten schleppen tuts auch. und wie ich schon sagte wenn er es unbedingt will dann soll er es gefälligst selbst zahlen.

0

Sag ihr, dass du einen Teil der Kosten selbst übernimmst.

Es ist eine Investition in ein langes und gesundes Leben!

Was möchtest Du wissen?