Argumente für Industrial als Erstpiercing?

6 Antworten

Mein erstes Piercing war auch ein Industrial. Es hat zwar sehr lange gedauert, bis es abgeheilt ist, aber ich bereue es nicht. Ich würde auch so argumentieren, dass du halt dieses Piercing haben möchtest und das du Erfahrungen von anderen Leuten eingeholt hast und dass es nicht so schlimm ist, wie es aussieht. ;)

Ich habe auch so ein piercing. Naja es ist so das du dich 2 x stechen lassen musst und dir dann der Stab eingesetzt wird. Ist wie alle piercings schmerzhaft. Aber lange nicht so schlimm wie Zungenpiercing etc. Aber jeder hat ein anderes Schmerzempfinden. Wenn du das schön findest und deine Mutter einverstanden ist würde ich mir diesen Wunsch erfüllen...

Was ist denn an einem Industrial bitte "groß"? Vielleicht solltest du das deine Piercerin und deine Mutter erst einmal fragen, bevor du ihnen irgendwelche Gründe nennst. Mein erstes Piercing, abgesehen von den 6 Lobes, die ich schon hatte, war auch ein Helix-to-Helix-Industrial.

Argumente für Piercings sind immer sehr schwierig zu finden, da es ja eigentlich nur stinknormaler Körperschmuck ist. Und Körperschmuck trägt man ja bekanntlich, weil es einem gefällt und man sich damit hübscher machen will, als Blickfang oder auch, um die entsprechende Stelle des Körpers zu betonen und hervorzuheben.

Das einzige Argument für ein Industrial, das du vorbringen könntest, wäre ja eigentlich, dass es dir eben gefällt. Außerdem gibt es weitaus gefährlichere Piercings. Es gibt weitaus mehr Piercings, die zum Rauswachsen neigen als ein Industrial.

Versuche es doch einfach mal mit der guten, alten Leier: "Ich bin mehr durchaus bewusst, welche Gefahren ein Industrial birgt. Es könnte Rauswachsen, sich entzünden, es hat eine sehr, sehr lange Abheildauer, aber ich bin willig, mich darum zu sorgen und es gut zu pflegen."

Dann nenne einige Piercings, die größere Risiken mit sich tragen. Surfaces zum Beispiel.

Mein Cleavage hat sich in der Abheilphase entzündet. Da dieses Piercing eh einer extrem großen Spannung ausgesetzt ist und die Kugeln direkt auf der Haut aufliegen, ist die Stelle abnormal groß angeschwollen und hat schrecklich geeitert. Die untere Hälfte des Stabes ist aufgrund der Spannung nun am Rauswachsen - leider.

Achja. Und bitte lass dir beim Stechen sofort den Stab einsetzen. Wenn deine Piercerin dir erst zwei Schmuckstücke einsetzen will und später dann das Barbell, dann nimm sofort Reißaus und such dir ein anderes Studio. Der Stichkanal könnte sich in der Abheilphase noch leicht im Winkel ändern und dann passt es später nicht mehr, wenn du den Stab als Schmuck haben willst. Folge ist dann, dass das Ohr einer extrem großen, unnatürlichen Spannung ausgesetzt ist und das Piercing höchstwahrscheinlich rauswachsen wird.

Was möchtest Du wissen?