Argumente für Frettchen?:-)

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bissel spät, aber ich antworte trotzdem mal ;)

  • du lernst Verantwortung zu übernehmen
  • du lernst seeehr ordentlich zu sein (das bringen einem die kleinen als erstes bei: lass nichts rumliegen)
  • man putzt öfter unter und hinter allen Möbeln als "normale" Menschen
  • sie sind wie eine Mischung aus Hund Katze und Kobold,
  • soll heißen: Sie leben quasi frei in der Wohnung wie eine Katze, spielen auch in etwa so (nur viiiel wilder ^^) man kann trotzdem mit ihnen rausgehen
  • sie leben sehr lange (bis 15 Jahre)
  • man kann auch mal "gröber" mit ihnen spielen (oder eher spielen sie grob mit dir ^^)
  • sie sind lebende Antidepressiva, wer Frettchen hat hat immer was zu lachen
  • man lernt erfinderisch zu werden (z.B. wie esse ich in ruhe wenn 3 Frettis auch was von meinem Schnitzel wollen aber es nicht dürfen?)
  • man kann lästigen Besuch loswerden ;P

lg Deamonia

Du lernst verantwort zu übernehmen, die Frettchenhaltung ist wie eine Kindererziehung.

Wenn du fragen zu den Toeren hast kannst du sie mir liebend gerne stellen.

Lg

oh,dankeschön!:-)

0

Was möchtest Du wissen?