Argumente Ferienverlängerung?

6 Antworten

Wenn du dort keine engen Verwanden hast ,die gerade Hochzeit feiern hast du wohl schlechte Karten. Der Rektor darf auch nicht einfach so eine Woche freigeben. Stell dir mal vor alle wollen das.

Entweder ihr reist im Sommer oder nur zwei Wochen. Die einzige Chance ihr habt dort alle engste Familienangehörige und ihr reist in einer dringenden Familienangelegenheit.

Für das Versäumen von Unterricht zugunsten längerer Ferien, gibt es keine guten Argumente!

Die letzte Woche vor den Weihnachtsferien gibt es meist nichts wichtiges, da wird nur über Weihnachten gelabbert und Filme geguckt. Wir haben gute Noten und gehen ins Gymnasium.

0

Britischer Lifestyle?

Hallo Community,

mein Mann und ich sind seit 2 Jahren verheiratet und haben vor einigen Monaten gemeinsam beschlossen nach England, seine Heimat (er ist Brite, aber vor 5 Jahren wegen der Arbeit nach DE gekommen), auszuwandern.

Die ersten paar Wochen werden wir bei seiner Familie in South Shields bei Newcastle verbringen, bevor wir dann in die Nähe von London ziehen. Nun hab ich folgende Fragen: Wie ist der britische Lifestyle? Trinken die wirklich Nachmittags Tee? Sind die ganzen Stereotypen alle wahr? Ich würde gerne wissen, was auf mich zukommt damit ich nicht komplett verplant vor seiner Familie wirke.

(PS.: er hat gesagt, dass seine Eltern 'typische Briten' sind...) Was ist ein 'typischer Brite'?

Danke im Voraus

...zur Frage

Italienisch in der 10.Klasse eines bayerischen Gymnasiums

Hi ich komme jetzt in eineinhalb Wochen in die 10.Klasse des Gymnasiums und habe letztes Jahr zwischen Latein und Italienisch für die 10nte entscheiden müssen. Ich habe mich für Latein entschieden, weil für mich damals die Argumente für diese Sprache überwogen haben. Seit unserem Italienurlaub vor 1 Woche habe ich aber festgestellt, dass man durch das Lateinische im Italienischen echt viele Wörter erschließen kann. Das habe ich aber vorher nur immer gesagt bekommen und wenn man es selber erlebt kommt es einen immer erst so richtig. Lange Rede kurzer Sinn: Ist Italienisch an sich eine Sprache die sich gut lernen lässt, wenn man dahinter ist und man einigermaßen sprachenbegabt ist? Außerdem gehe ich nach der 10.Klasse ein Jahr nach Brasilien. Meint ihr es ist ein sehr großes Hindernis zum Erlernen der Sprache nach erst einem Jahr Italienisch?

Vielen Dank im Voraus

...zur Frage

Sehenswürdigkeiten, Natur auf Sardinien?

Eines vorweg: Alle die meinen sie müssten sich meinen Kopf zerbrechen, wie ich mit 2 Kindern (OH MEIN GOTT WIE KANN ER NUR) verreisen, haltet die Finger still und klickt auf eine andere Frage!

Ich möchte ganz entspannt an den Küsten entlang, ins Landesinnere usw. von 3-4 Hotels aus, schöne Landschaften sehen und mit meiner Familie einen entspannten Urlaub verbringen, mit viel Strand natürlich.

Ich fahre im Mai, es ist also NICHT zu heiß.

Ich fahre mit 2 Kindern (0+2).

Ich habe bereits Erfahrung mit Reisen mit Kindern (5 Wochen USA).

Ich brauche also keine Belehrungen, dass das ja für Kinder nur Stress ist, das ist nämlich FALSCH.

Für alle anderen, sachdienlichen Antworten bedanke ich mich jetzt schon mal.

...zur Frage

Richtig schlecht gelaunt und ich weiß nichts mehr zu tun! :'( (14)

ICH HASSE DIESES GEFÜHL !!! ICH FAHRE GERADE ACHTERBAHN! Das Problem : Meine Ganze Familie ist in den Urlaub gefahren (Türkei) manche sind und manche werden noch nur wir nicht!!!!!! ! Und ich habe seit heute Sommerferien und freue mich ganz und garnicht! Wieso? : Na weil meine Meine Mutter kein Bock auf Urlaub hat, sie hat überhaupt kein Bock in die Türkei zu fahren/fliegen (nie wieder! /LANGE GESCHICHTE! ;) ) Ich bin extrem eifersüchtig, da ich auch gerne da Urlaub machen würde da ich meine Heimat (obwohl ich da nicht geboren bin) schon fast 3 Jahre nicht mehr gesehen habe, ich liebe einfach meine Heimat, nur da fühle ich mich richtig gut, entspannt und finde mich selbst wieder, da ist eine ganz ander Luft als hier in Deutschland, ich genieße dort jede Minute bevor ich wieder nach Deutschland komme. Da ist meine Familie die ich nicht jeden Tag sehe, tolle Sehenswürdigkeiten, einfach alles, ich stehe immer extra jeden Tag früh auf, weil ich denke die Zeit rennt mir davon :( Ich weiß nicht wie ich meine Situation gerade beschreiben soll!! scheissse mir kommen die Tränen! :'( Ich VERMISSE halt meine Heimat die ich nicht jeden Tag sehe so einfach! Wer kann mir helfen? Ich kann seit Tagen nicht mehr schlafen, weil ich denke die machen da schön ihren Urlaub und ich verschwende sinnlos meine Sommerferien am Laptop, Fernsehen und was weiß ich weil einfach ALLE weg sind! :'( Nächstes Jahr fahren wir vllt aber höchstwahrscheinlich nicht :/ Kann mich denn keiner verstehen?? Ich will so gerne dahin, meine 3-4 Wochen dort verbringen, spaß haben, meine Familie noch eiinmal sehen, für meine Oma beten die gestorben ist (An ihrem Grab) , Ich liebe diesen Ort einfach, weil man so etwas wie ein 2. Zuhause hat :( Meine Tanten mit meinen Cousengs und Cousinen sind gerade im Bus (türkei) Mir gehts so schlecht! Ich will dahin! :( Hat jemand einen Rat für mich? :( Wie kann ich meine Eltern zu etwas überreden? Kann man auch in Deutschland urlaub machen ohne , dass es zu teuer wird? Ich hoffe ihr habt mich verstanden, weil ich selbst einfach nicht verstehe was mein Problem ist...

...zur Frage

Suche interessanten Urlaubsort bzw. Rundreise?

Im Sommer würde ich gerne mit einer Familie einen 14-tägigen Urlaub machen. Wir wollen mal etwas neues sehen. Dabei ist es eigentlich egal wo auf der Welt der Ort liegt(Europa, USA, Afrika usw. ist alles machbar). Hat jemand Vorschläge/Ideen, zu wechen interessanten Orten man gehen könnte und Urlaub machen könnte? Eventuell wollen wir eine Rundreise machen (Also in 14 Tagen in mehrere Städte gehen). Hat jemand in Sachen Strecke/Route empfehlungen, was interessant ist? Kann gerne eine selbst zusammengestellte Route oder eine Route von einem Reisebüro-/anbieter sein.

Ich würde mich über ein paar Vorschläge (gerne aus eigener Erfahrung) freuen!

Wie gesagt ist es egal, in welchem Land/auf welchem Kontinent die Reise ist.

...zur Frage

Spanischaustausch - Erfahrungen

Hi ich bin 13 Jahre alt und fahre bald mit meinem Spanischkurs nach Spanien zum Austausch. Ich war hwar schonmal auf einer Fahrt nach England mit gastfamilie und so was, aber nach Spanien ist doch was anderes. Ich habe sehr große Angst das ich mich dort nicht verständigen kann, da ich mit den Vokabeln nachhänge und sowieso dem ganzen Kurs sehr viel Grammatik fehlt und auch das Sprachgefühl, weil unsere alte Lehrerin meinte wir müssten im Unzerricht nicht Spanisch reden sonder nönnten ruhig alles auf deutsch erklären. Naja und deswegen hab ich halt so große Angst. Und wenn dann der Austausch Schüler erst bei uns ist... Vor allem sprechen Spanier auch so schnell und ich weiß nicht wie groß die Familie ist, wie die Familie lebt. Und mir fehlt einfach das Vokabular. Kann mir irgendeiner in logischen Argumenten sagen, das ich es doch auf mich nehmen sollte!? Mir fehlt halt auch der Mut, ich weiß nicht was die so essen, wie die reden, ob die dann auch mit mor Englisch reden, ob sie überhaupt Englisch können und und und!

Ich weiß zwar das wir sehr oft und auch lange weg bleiben werden, aber in England habe ich die Erfahrung gemacht das man jeden Abend ausgefragt wird was man denn so gemacht habe, wie es denn war und so was.

Also ist meine Frage ob jemand darin schon Erfahrungen hat und mir ein paar Argumente liefern kann. Vielen Dank schonmal für die Hilfe, MGCrafter

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?