Argumentation Tattoo

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Oh Mann, manche Leute hier..seht ihr das nicht? ARGUMENTATION. Aufsatz. Wer lesen kann, ist klar im Vorteil^^ Naja egal. Ehm, nun zum eigentlichen Thema: Also ich hab das immer so gemacht, ich habe allgemein in das Thema eingefuehrt, also zum Beispiel..."Mehr und mehr Leute haben heutzutage Tattoos, viele verbinden damit etwas ganz besonderes, fuer manch andere ist es eher Koerperschmuck. Die Tattoos haben ihren Ursprung frueh in der Geschichte, rund um den Globus. Wer sich fuer ein Tattoo entscheidet, sollte sich das genau ueberlegen, da die Tinte, die in die Haut eingebracht wird, permanent ist". Du kannst aber auch die Einleitung anders gestalten, z. B. mit einem Ereignis wie der Tattoo Convention, die bald in Frankfurt stattfinden wird. Oder aber auch mit einer Person wie Kat von D... Ist deine Entscheidung ;) Viel Spass beim Schreiben~

Wenn du minderjährig bist: vergiss es. Allein wegen dem Aspekt dass du noch wachsen kannst und sich das Tattoo dann unschön verzieht

Was möchtest Du wissen?