Argumentation englisch help

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

Imagine a situation like this: Parents are sitting in their living room. They are looking furious and tired because they couldn’t sleep the night before because they are still waiting for their teenager who went to a party the day before. At that moment it’s 8 pm (= 20 Uhr, ist das gemeint?) but there is no sign of their kid. A situation like this could be the truth if there were a rule which would allow teenagers to stay at parties as long as they want to stay there.

Still even this is a case the question is: - Was soll das heißen?

Is that rule really as bad as it looks like or is it even useful?

Firstly, teenagers should make their own experience because they often don’t want to believe their parents anyway, no matter what they say. For example, if adults say that they often went to parties and drank a lot of alcohol in the past they, but that had been a fault, the teenagers won’t believe him.

Secondly, we should consider that teenagers will become more responsible with that rule because they would have to decide when they wanted to go home or when it was time to go. A lot of people think that the more things teenagers have to manage, the more they become responsible. Another argument supporting this theory is that teenagers should know what is good and what is bad for them.

Moreover, it’s their life and they should be allowed to arrange it themselves. Perhaps this will become clearer in the following example: If teenagers want to stay at a party for 8 hours**, they should be allowed to do that because it’s their life and they have to arrange it themselves and they should know what’s good for them. – dieser Satz ist zu lang.**

You should not forget that with the law there are less problems for the security of a party because they – wer? don’t have to kick out young teenagers when it’s time for them to leave the party.

For example, teenagers at the age of 16 have to leave parties at 0 a.m. (= Mitternacht). On the other hand, it is not necessary to stay at a party longer than you are allowed to stay there to date (= was soll das heißen). By and by, it gets boring and at some point in time you are so tired that you can’t do anything else but sleep.

Furthermore, you can influence teenagers easily and it’s really bad to take drugs and to drink too much alcohol, but you can’t prevent that if teenagers stay at parties for a long time. Besides, they drink alcohol even if they can’t drink any more, because they see alcohol at a party all the time.

Having said that, I want to go on with the argument that with the rule (Welche Regel?) it **would be dangerous for teenagers (was ist gefährlicher?) because they would drink more alcohol or the like at parties.

For example, if someone drinks two glasses of beer per hour and he or she spends ten hours at a party that would be 20 **glasses of beer!!! Even if this example is a bit unrealistic**, it shows that the amount you drink increases with the time you have / stay at a party.**

Another important point is that teenagers will do what they want if they are allowed to spend as much time at parties as they want to because (---) they don’t depend on their parents and (---) can do what they want to and it’s legal. - Dieser Satz ist zu lang.

Let me give you a little example: Teenagers don’t have to call their parents to pick them up and they can stay at parties as long as they want to so they won’t care what their parents say.

To sum up, it would be bad for teens if there were that rule because (---) they would drink more alcohol and would not depend on their parents. That’s why they could do what they want to, and too much liberty isn’t good for teenagers. In my opinion, the rule – welche Regel? is neither necessary nor useful.

  • Der Text ist ziemlich verworren.
  • Du wiederholst dich zu oft.
  • Variiere bei den Satzanfängen.
  • teenager kann er (he) und sie (she) sein.
  • In der Schriftsprache sollten keine Kurzformen (don’t , can’t usw.) verwendet werden.
  • Die Sätze sind oft zu lang und ergeben dadurch wenig Sinn.
  • Schau dir die Zeitfolgen in den if-Sätzen noch einmal an.
  • Man kann nicht 1 zu 1 aus dem Deutschen übersetzen.
  • Variiere bei weil (because).

Für das Vokabular und die Rechtschreibung empfehle ich ein gutes (online) Wörterbuch, z.B. pons.eu, dict.cc und leo.org

für die Grammatik ego4u.de und englisch-hilfen.de.

Tipps und Wendungen für Comments (Argumentationen) findest du ebenfalls in der Schreibschule bei ego4u.de.

Einiges sollte man sicherlich noch anders formulieren, aber das kann hier nicht unsere Aufgabe sein. Der Text sprengt mit seiner Länge hier eh den Rahmen.

Ich hoffe, ich habe nichts übersehen.

:-) AstridDerPu

PS: Zu meiner Zeit hat man eine/n Klassenkameraden/in oder eine/n Schulfreund/in um Hilfe gebeten und dann gleich mit ihr/ihm zusammen gelernt. Das macht doch eh mehr Spaß als alleine!

Oder aber wir haben Lerngruppen gebildet, in denen wir uns gegenseitig geholfen und unterstützt haben; z.T. auch 'fachübergreifend', so dass z.B. 'Mathe-Asse', 'Englisch-Assen' in Mathe auf die Sprünge geholfen haben und umgekehrt.

0
@AstridDerPu

Ja früher war des vll so aber heutzutage ist es cooler wenn man sagt dass man nich lernt oder es auch nicht tut xD manche gehen halt lieber party machen anstatt lernen was ja auch nich ganz unversändlich ist ;D

0

Danke :))

0
@schwuleschule

Schön, dass dir meine Antwort gefallen hat und danke für das Sternchen!

:-) AstridDerPu

0

Also, wir sollten ja hier nicht die Hausaufgaben anderer erledigen, daher will ich den Text nicht korrigieren oder umschreiben. Nur ein paar Anmerkungen. Im Grossen und Ganzen finde ich Deine Arbeit in Ordnung. Du stellst eine These auf, argumentierst an Hand von Beispielen und schliesst mit einer Analyse ab. Kleinigkeiten zu verändern sind "it's", "can't, isn't", usw; diese Kurzformen werden nur im Sprachgebrauch verwendet, nicht aber im formellen Schriftenglisch. Da muss es "it is, cannot, is not, usw ..." heissen. 24pm gibt es nicht, es ist 12 am, es sei denn, Du benutzt die 24 Stunden Uhr, dann heisst es 20.00 hrs, 24.00 hrs, usw., was allerdings eher im Technischen üblich ist. Dann heisst es auch nicht 20 beer, sondern 20 beers im Plural. To sum up kann man auch durch das etwas formellere "in the final an*lysis" ersetzen (hier lässt mich GF das Wort nicht schreiben, Du müsstest den Stern durch ein a ersetzen.

Warum heisst des hier eig immer gleich dass alles hausaufgaben sind? Aber selbst wenn es welche wären hätte ich sie ja wenigstens selbst gemacht.. Waren aber nich mal welche!! Naja egal.. Trotzdem danke :))

0
@schwuleschule

na ja, es werden hier halt zuviele Fragen gestellt, die darauf zielen, dass andere die Hausaufgaben erledigen. In diesem Fall stimme ich Dir zu, Du hast die Arbeit ja schon selbst erledigt. Ich würde das eine oder andere umschreiben, aber diese Arbeit soll ja von Dir stammen, daher habe ich nur Anhaltspunkte zur Verbesserung gegeben.

0
@ROMAX

Ja stimmt danke:) aber wenn ich mir die hausaufgaben von anderen machen lasse bin ich selbst dumm arbeiten muss man ja dann doch selbst machen und in der zeit in der ich meine hausaufgaben hier poste und auf die antwort warte kann ich sie gleich selber machen ;)

0

Warum heisst des hier eig immer gleich dass alles hausaufgaben sind? Aber selbst wenn es welche wären hätte ich sie ja wenigstens selbst gemacht.. Waren aber nich mal welche!! Naja egal.. Trotzdem danke :))

0

Sorry aber ich hab iwie den text ganz vergessen:/ hier ist er:Imagine a situation like this: Parents sitting in their living room. They look furious and tired because they couldn’t sleep the night before. This is the case because they are still waiting for their teenager who went to a party the day before. At that moment it’s 8 pm but there is no sign of their kid. A situation like this could be the truth if there exists a rule which allows teenagers to stay at parties how long they want to stay there. Still even this is a case the question is: Is that rule really bad as it looks like or is it even useful? Firstly teenagers should make their own experience because anyway they often don’t want to believe their parents no matter what they say. For example if an adult says that in the past he often went to parties and drank a lot of alcohol but this was a fault the teenagers won’t believe him. Secondly, we should consider that teenagers will become more responsible with that rule because then they have to decide when they want to go or when it’s time to go. A lot of people think that the more things teenagers have to manage the more they become responsible. A further argument supporting this theory is that teenagers should know what is good for them and what is bad. It’s also their life and they should be allowed to create it themselves. Perhaps this will become clearer in the following example: If a teenager wants to stay at a party for 8 hours he should be allowed to do that because it’s his life and he has to assign it himself and he should know what’s good for him. It should not be forgotten that with the law there are less problems for the security of a party because they don’t have to kick out young teenagers when it’s time for them to leave the party. For example teenagers at the age of 16 have to leave parties at 24 pm. On the other hand it is not necessary to stay at a party longer than you are allowed to stay there to date. By and by it gets boring and at any time you are so tired that you can’t do something else than sleeping. Furthermore you can influence teenagers easily and it’s really bad to take drogues and too much alcohol but you can’t prevent that if teenagers stay at parties a long time. Besides all the time they see alcohol at a party and that’s why they drink and drink also when they can’t drink more. Having said that, I want to go on with the argument that with the rule it will become dangerous for teenagers because at parties they drink more alcohol or the like. For example if someone drinks two beer per hour and he spends ten hours at a party he will drink 20 beer!!! This example is a bit unrealistic but it’s clear that if you have got more time you will drink more. Another important point is that teenagers will do what they want if they are allowed to spend so much time at parties how they want to because then they don’t depend on their parents and they can do what they want to and it’s legal. Let me illustrate this with a little example: Teenagers don’t have to call their parents to pick them up and they can stay at parties how long they want to so they won’t matter what their parents say. To sum up it’ s bad for teens if there is that rule because then they will drink more alcohol and don’t depend on their parents. That’s why they can do what they want and too much liberty isn’t good for teenagers. In my opinion the rule isn’t necessary and useful.

Wie kann ich meine Englisch Kenntnisse aufbessern?

Zum sprechen hab ich leider niemanden da niemand gern Englisch spricht von meinen Bekannten und Verwandten. Auf englisch unterhalten fällt also schon mal weg und ins Ausland fahren ebenfalls.

...zur Frage

Darf man bei einer Argumentation aus dem vorgelegtem text zitieren?

hallo, ich müsste einmal schnell wissen ob man bei einer argumentation aus dem text zitieren darf. also mit zeilen anganbe und soo. oder muss alles selbst formuliert sein? nbicht dass ihr das fasch versteht ich habe meinen text bis jetzt kommplett selbst selbst geschrieben. mir fehlt nur noch ein argument und dass passt einfach perfekt so wie es im text steht.

danke schööööön

...zur Frage

Argumente für und gegen: Sind Eltern immer noch Vorbilder für junge Leute?

ich muss einen commentary question in Englisch zu dem Thema: Parent - still role models for young people? schreiben aber leider fallen mir gar keine guten Argumente ein... Danke schon mal im Vorraus:)

...zur Frage

Englisch textsorte herausfinden

Hallo woran erkenne ich ob es sich bei einem Englisch text um ein repor , newspaper article, argumentative essay od. opinion essay handelt.

Habe bald test und muss dann die richtige textsorte bestimmen... hilfe !!!?

Danke mal allen im Vorraus!!!

...zur Frage

Muss die eigene Meinung in die Einleitung einer argumentative Essay?

Hi ich schreibe morgen eine Englisch Arbeit! Meine Frage ist, ob man in einer argumentative Essay bei der Einleitung kurz die eigene Meinung sagen soll? Oder soll das nur in den Hauptteil und in den Schluss? Ich habe schon im Internet geguckt aber was konkretes finde ich leider nicht.
Danke für die Antwort!

...zur Frage

Englisch Referat 4-6min?

Hallo, ich bin in der 8. klasse auf einem Gymnasium. Ich muss in englisch ein Referat halten, dies sollte so ca. 4-6 Minuten dauern. Nur leider fällt mir kein Thema ein. Das Referat soll etwas mit England, Australien oder einfach mit einem anderen Land, indem man englisch spricht zutun haben. Leider sind auch schon viele Themen vergeben aber vielleicht kennt ja jemand noch ein gutes, interessantes Thema? ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?