Argumentation/ Contra beispielfälle für Schulordnungsdienst?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also ich würde an deiner Stelle nicht über solche Beispiele argumentieren, da dies extrem unsauber ist solange diese nicht bestätigt sind! 

Hört sich jetzt dumm an, aber egal was du da erzählst kann ich einer richtigen Diskussion "ignoriert" werden, da nicht klar ist ob die genannten Fälle erfunden sind oder wirklich passiert sind und bei allen ist immer eine subjektive Wahrnehmung vorhanden. Es gibt hierfür einen Fachbegriff der mir gerade nicht einfällt.

So dann beantworte ich mal den Teil dieser Frage auch wenn ich es weiterhin falsch ansehe mit Beispielen zu argumentieren für die du keinen Beweis hast:

Als ich in der Schule war hatten wir auch einen Ordnungsdienst... Irgendwann einmal machte dieser wie angedacht nach dem Unterricht seine "Arbeit". Nun hörte er ein Geräusch was ihn beunruhigt hat und er stellte sich mit dem Besen in der Hand hinter die Tür... die Tür öffnete sich und die Person schlug mit dem Besen in Richtung Tür und traf eine Mitschülerin, die das Klassenbuch vergessen hatte. 

Dies ist natürlich eine absolute Ausnahme und die Person die es getan hat, hat sich auch dämlich angestellt, aber trotzdem.

Nun zu möglichen Argumenten dir mir spontan einfallen:

Oft sind Buspläne an die Schulzeiten angepasst, sodass in der Nähe immer die Busse kommen wenn die Schule zu Ende ist ( zu den Hauptzeiten)- durch den Ordnungsdienst kann man diese Verbindungen verpassen und wenn man nicht gerade in einer Großstadt lebt kann es schonmal dauern bis der nächste Bus vorbei kommt

Die Schüler sind während dieser Zeit nicht beaufsichtigt und es könnte was passieren- Wer haftet nun? (Bezogen auch auf das Bsp: Dies war ein wirkliches Problem, da wenn die Schüler so in der Schule sind sollte eine Aufsichtspflicht existieren und das Kind bleibt ja nicht freiwillig dort)

Probleme mit durchgängigem Erhalt der Ordnung: Ein Ordnungsdienst ist ja schön und gut nur haben Schüler auch in verschiedenen Räumen Unterricht. Normalerweise sollen die Schüler, die am Tag zuletzt in dem Raum waren, einen Fachraum, wie zum Beispiel Chemie, Physik, Biologie oder auch Kunst,  sauber machen. Nun kommt es öfter zu dem Problem, dass die Schüler den Fachraum sauber machen müssten aber jetzt Pause haben, da sie später noch Unterricht haben. Da die Pausen gesetzlich geregelt sind kann ich mir vorstellen, dass dies auch ein Problem darstellen könnte.

Hoffe ich konnte helfen!

mFG Henri

Was möchtest Du wissen?