Argonatom und Magnesiumatom nach Bohr?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du malst nen Kreis als Atomkern wo du die Kernladungszahl reinschreibst. Dann machst du um den Kern weitere Kreise als Elektronenschalen und malst auf den Kreis Punkte als Elektronen, denk aber an die richtige Besetzung, du kannst nicht beliebig viele Elektronen auf eine Schale packen... :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Achso und vllt noch das Magnesiumatommodell nach Rutherford?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?