Argentinien Humanmedizin Praktikawelten?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

wir sind dir bei deinen Fragen und Vorbereitungen rund um deinen gewünschten Auslandsaufenthalt sehr gerne behilflich. Du kannst ja schonmal die Erfahrungsberichte unserer früheren Teilnehmer des Humanmedizinpraktikums in Argentinien durchlesen:

http://www.praktikawelten.de/freiwilligenarbeit/humanmedizin/humanmedizin-in-argentinien/erfahrungsberichte.html

Wenn du noch weitere Fragen hast, kannst du dich gerne bei uns melden :)

Liebe Grüße von deinem Praktikawelten-Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fff58
25.10.2016, 21:58

!!!Einmal und nie wieder!!! - Praktikawelten

Auf den ersten Blick wirkt Praktikawelten wie ein seriösesUnternehmen. Doch sobald man vor Ort in seinem Projekt ist schwindet dieserEindruck sofort. Nicht du als Person und deine Hilfsbereitschaft steht imFokus, sondern nur ihr Profit. Qualitätsversprechen werden nicht eingehalten.Von den Zuständigen vor Ort habe ich erfahren, dass noch nie ein Mitarbeiteraus Deutschland dort war, obwohl Praktikawelten ganz groß damit wirbt. Praktikaweltenweiß nicht über die Zustände und Abläufe vor Ort bescheid und interessiert sichauch nicht wenn man ein Problem hat. Bis heute hab ich noch nicht dasversprochene Teilnahmezertifikat erhalten, auf entsprechende E-Mails wird nichtreagiert. Vor der Abreise hab ich zwar meine Unterlagen bekommen, jedochwidersprachen sich die darin enthaltenen Informationen stetig. Auch am Telefonhat man von jedem (unfreundlichen) Mitarbeiter unterschiedliche Informationenerhalten. Von anderen Reisenden habe ich auch erfahren, dass sie ihreReiseunterlagen nur unvollständig erhalten haben. Von Service ist hier alsonicht zu sprechen.

Zusammenfassend:

-falsche Informationen

-überzogene Preise

-kein Service

-kein Fachwissen

-profit- statt kundenorientiert

-NIE WIEDER

 

Also wenn ihr wirklich in dem jeweiligen Land helfenmöchtet, seid ihr bei Praktikawelten falsch. Der Großteil der Kosten fließt inihre eigenen Tasche, nicht in das Zielland.

Sinnvolle Alternative: "Step-In"

0

Was möchtest Du wissen?