Arge Urlaub überzogen...Schizophren erkrankter Vater versteckt die Pässe...hilfe

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Schauen wir doch einmal in die Fachanweisung der Jobcenter zu § 7 SGB II:

(8) Der 3-Wochen-Zeitraum kann tageweise, höchstens um drei Tage verlängert werden, wenn eine außergewöhnliche Härte i. S. d. § 3 Abs. 3 EAO vorliegt. Dies wäre beispielsweise dann der Fall, wenn dem Hilfebedürftigen aufgrund eines Pilotenstreiks oder eines Verkehrsunfalls eine fristgerechte Rückkehr nicht möglich ist.

(9) Eine Verlängerung der Rückkehrfrist darüber hinaus ist grundsätzlich auch dann nicht möglich, wenn der Hilfebedürftige während der Ortsabwesenheit erkrankt. Ist der Hilfebedürftige allerdings so schwer erkrankt, dass er nicht in der Lage ist, die Heimreise anzutreten, sind die Leistungen weiter zu zahlen. Insoweit ist davon aus-zugehen, dass die EAO – wie bei dem Personenkreis nach der Rz 7.58 – keine Anwendung findet. Die Nichttransportfähigkeit ist in geeigneter Form nachzuweisen. An den Nachweis sind strenge An-forderungen zu stellen. Nur wenn der Nachweis erbracht wurde, dass die Erkrankung/Verletzung so schwerwiegend gewesen ist, dass ein Rücktransport unter keinen Umständen möglich war, kommt die Leistungsfortzahlung in Betracht

http://www.harald-thome.de/media/files/SGB%20II%20DA/FH-07---20.01.2010.pdf.pdf

Das heißt: auf euch kommt ein rückwirkender Leistungsausschluss und bei Melderversäumnis eine entsprechende Sanktion zu.

also ich würde euch empfehlen zu dem entsprechenden konsulat bzw botschft zu gehen, da ihr dort pässe beantragen könnt, oder zumindest für den übergang papiere bekommen könnt

Wie wäre es mit einer gut verpackten Ehrlichkeit? Was soll auf euch zukommen- klar dass keiner erfreut drüber ist aber mehr wird auch nicht sein. Schnell Pässe wieder finden ;)

So gross kann doch so ein Hotelzimmer nicht sein das man die Pässe nicht finden kann...

Da habe ich schon bessere Ausreden gehört.

Wenn man denn wüßte, in welchem Land, wäre das vielleicht nicht schlecht!

Dann geht man zur Botschaft.

Was möchtest Du wissen?