Arge fallmanager ohne Termin hin.

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auf jeden Fall hingehen und sich nicht abwimmeln lassen, es ist ja dann auch wohl keine Miete bezahlt worden. Du kannst sofort einen Scheck bekommen (Karte), die du dann in dem Automaten in der Arge einlösen kannst. Ich weiß jetzt nicht mit welcher Begründung du kein Geld bekommen hast, das was ich oben geschrieben habe, trifft nur zu, wenn du kein schuldhaftes Verhalten gezeigt hast.(Mitwirkungspflicht, versäumter Termin, o.ä.) Sage deinem Sachbearbeiter, das du nicht eher gehst, bis du deine momentane Hilfe bekommmst und die Zusage, das der Rest deines Geldes auf dein Konto kommt.

Wer hat dich denn zwei Monate daran gehindert, einen Termin zu vereinbaren? Aber du kannst auch ohne Termin vorsprechen. Dann musst du eben warten bis du dran kommst. Du kannst auch eine Barauszahlung beantragen, musst dann aber deine Mittellosigkeit nachweisen. Nimm also auf jden Fall einen Kontoauszug der letzten drei Monate mit.

Das ist so eine Frage mit "Nur-Häppchen" - Infos.. ;) Wenn du seit über 2 Monaten kein Geld mehr bekommen hast von der ARGE, muss darüber vorher ein schriftlicher Sanktions- bzw. Einstellungsbescheid erfolgt sein. Und es muss vor der Zahlungskürzung / - einstellung eine Anhörung stattgefunden haben, in der du dich zu den Pflichtverletzungen äußern konntest, die man dir vorwirft. "Da ich krank bin was ich auch ärtzlich nachweisen kann.." heisst nicht, dass du es der ARGE nachgewiesen hast. Hast du der ARGE nachweislich innerhalb von 3 Tagen eine ärztl. Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung vorgelegt ? Hast du gegen den Kürzungs- bzw. Einstellungsbescheid nachweislich Widerspruch eingelegt ? Einen Termin mit der SB kann man telefonisch vereinbaren.

Wenn eine Anhörung festgesetzt ist, und man geht nicht hin, wird die Leistung zuerst einmal ausgesetzt. Was will der Sachbearbeiter denn sonst machen?

0
@DerHans

Was hier konkret an Vorgeschichte und Schreiben bereits gelaufen ist, kann man der Frage ja nicht entnehmen. Da stochern wir eh alle im Dunklen. ;)

0

Wohnungsgröße bei Hartz4 Aufstocker?

Hallo,

können sich die Leute von der Arge verlangen das man umzieht wenn die Wohnung nicht angemessen, man aber Aufstocker ist?

Folgendes ist vorgefallen, mein Nachbar wurde zum 31.12 Arbeitslos da die Firma insolvent ging. Er hat jetzt 3 Monate Arbeitslosengeld bekommen, so um die 1200 Euro. Da ihm eine Festanstellung in Aussicht gestellt wurde und er nicht nur daheim rumsitzen möchte, würde er gerne zum 1.4 bei einer Leihfirma anfangen und würde da auf einen Nettolohn von rund 900,- netto kommen. Da er verheiratet ist und ein Kind hat reicht das nicht ganz und er müsste Aufstockung beantragen. Das ist alles noch nicht Handfest, aber einen Termin bei der Arge hatte er schon, die haben ihm aber wohl gleich gesagt das die Wohnung zu teuer ist und er umziehen müsste....

Ich bewohne die Wohnung drüber daher kenne ich so in etwa die Eckdaten, das sind 3 Zimmer mit 78m² für 650,- Kaltmiete.

Stimmt das so wie das die Arge sagt? In dem Fall würde ich ihm ganz klar empfehlen das ALG1 komplett auszunutzen oder zumindest solange bis er einen richtigen Job hat. Ansonsten straft er sich ja doppelt... Trotz aller Warnung will er aber Arbeiten mit der Hoffnung auf die Festanstellung.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?