Argan Öl aus DM für die Haare?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Lockige Haare sind (besonders in den Spitzen) immer trocken, weil sie viel länger sind, als sie aussehen, und das Hautfett von der Kopfhaut nicht bis zu den Spitzen kommt.

Dieses fehlende Fett musst du ausgleichen. Alle Öle sind gleich, egal ob Argan, Jojoba, Mandel, Olive oder Kokos. Fett ist Fett ist Fett. Deswegen muss man mit Ölen vorsichtig sein, sonst sehen die Haare schnell fettig aus.

Es gibt nur eine Ausnahme: Silikonöle. Die pflegen, aber fetten dabei nicht. Und bei lockigen und trockenen Haaren musst du auch nicht befürchten, sie zu überpflegen.

Also: Waschen mit silikonhaltigem Shampoo für trockene und strapazierte Haare, danach unter einem Handtuchturban gut antrocknen lassen, dann nur mit den Fingern oder höchstens einem sehr grobzinkigen Kamm entwirren und dann ein "Leave in"-Produkt mit reichlich Silikonen einkneten. Diese Produkte nennen sich "Wunderöl" oder "Wunderserum". Nicht föhnen, nur lufttrocknen lassen, und dabei immer wieder ein bisschen kneten, damit die Locken besser rauskommen.

Du kannst auch zwischendurch noch Wunderöl einkneten, wenn sich die Haare trocken anfühlen. Für zwischendurch gehen auch die normalen Öle, aber nur minimale Mengen in die Spitzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich mag es, vor dem schlafen gehen ein bisschen Haaröl in die Haare zu tun, welches einzieht, und dann eine Zopf zu flechten. Manchmal am Wochenende tue ich Kokosöl in die ganzen Haare, oder manchmal auch nur in die Spitzen. Da muss dann aber eine Plastiktüte drüber, wenn man das über Nacht einwirken lassen will.

Ansonsten kann ich Haarkuren nur empfehlen, die man in der Dusche aufträgt und während man sich zum Beispiel die Beine rasiert einwirken lässt.

Damit habe ich bei meinen Haaren die besten Erfahrungen gemacht :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

auf dauer kannst du da gar nichts tun, denn deine haarstruktur ist genetisch bedingt. das einzige was du tun kannst ist deinen haaren jeden tag pflegendes silikonöl zuzufügen, denn für die haare gibt es nichts pflegenderes als silikonöl.

außerdem würde ich die haare nur an der kopfhaut mit shampoo reinigen und in den längen conditioner verwenden, denn da sie trocken sind, mußt du auch kein fett auswaschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich empfehle  Kokosöl.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe auch dicke lange und viele haare. Ich habe mich daran gewöhnt sie garnicht zu föhnen weil es die haare austrocknet. Meinstens lasse ich sie über nacht trocknen(auch wenn sie morgens immer noch feucht sind).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Halloeker

Du hast die antwort schon geschrieben..

Argan öl

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?