Architekturstudium Fächerwahl?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

architektur ist ein studium, in dem man viele unterschiedliche fachgebiete lernt (und die dafür nicht allzuintensiv). dh egal wie du dich entscheidest in der schule, wirst du immer was hilfreiches finden.

ich finde ja sprachen nicht dumm, sprachkenntnisse kann dir niemand mehr nehmen (ist mit das einzige von der schule, was man wirklich lebenslang brauchen kann). wenn du hier nichts bauen kannst, dann aber vielleicht im ausland später mal.

ansonsten:

chemie hilft bei baustoffen,
mathe hilft beim kalkulieren (und beim denken allgemein),
kunst oder zeichnen hilft beim handwerkszeug und bei der allgemeinbildung, physik hat auch bei der statik eine gewisse bedeutung,
deutsch hilft beim formulieren (was meinst du, was man bauherren alles erklären muss),
geschichte ist wichtig für die zusammenhänge (architekturgeschichte ohne geschichte ist schwerer zu verstehen).

...

am besten, du wählst das was du am liebsten machst. dann bist du besser in der schule, es macht mehr spaß und dein nc ist niedriger - falls du dann doch nochwas anderes studieren willst ;-)

SweetSummerx333 21.11.2015, 17:33

das klingt schon mal ganz gut. ich hatte vor, physik leistungskurs zu machen und dafür chemie abzuwählen, kunst für musik zu wählen, allerdings geschichte im grundkurs zu machen und erdkunde im leistungskurs. mathe und deutsch kann ich nicht abwählen, selbst wenn ich wollte ;D

0
SweetSummerx333 15.01.2016, 19:49
@pbheu

Mir gefallen die Unis in Weimar und Aachen von ihrem Angebot ganz gut, aber ich hab ja noch so viel Zeit mich zu entscheiden. :)

0
pbheu 16.01.2016, 23:48
@SweetSummerx333

schau dir an, welche prof. da unterrichten. wenn einer dabei ist, dessen sachen dir gut gefallen, ist das schonmal ein guter grund.

mal ein wenig weiter weg von zuhause ist auch einer :D

und ein superteures pflaster muss es als student auch nicht sein.

aachen ist ein klassiker, die "berühmten" leute sind alle weg.
hannover ist ein bischen doof als stadt, die haben gute leute
braunschweig ist auch ein klassiker, war immer besser als hannover
weimar ist sehr voll, habe ich mir sagen lassen.
stuttgart war immer ziemlich gut, egal ob fh oder uni
fh ist dessau ganz gut, die stadt ist ein bischen hm aber günstig, die hochschule prima - und berlin nur 1,5h weg XD
münchen ist als stadt gut, aber auch teuer...

grundsätzlich gilt: der osten ist gut ausgestattet, lebenskosten sind billig...

nächster plan wäre also rauskriegen, wann die tag der offenen tür haben. und dann mal hin und nachschauen!

0

Wichtig ist Mathe, ich glaube Kunst ist mehr oder weniger auch erwünscht!

Was möchtest Du wissen?