Architekt oder Innenarchitekt - Erfahrungen?

2 Antworten

Als selbstständiger Architekt stehst Du mit einem Bein im Gefängnis und musst Dich quasi nach allen Seiten absichern (Verträge). Es sei denn, Du bist irgendwo für wenig Geld angestellt tätig . 

Als Innenarchitekt arbeitest Du in einem Bereich den man "nehmen können" muss, sei es  im Golfclub sei es dort wo das Geld und dementsprechende Menschen sitzen, denn Du wirst Probleme haben irgendwo einen Fuß in die Tür zu bekommen Aufträge zu bekommen . 

Klar, Du kannst versuchen dich mühsam über Anstellungsverhältnisse nach oben zu arbeiten. z.B. im Möbelhaus in der Küchen - Abteilung 
oder im Design-Möbelhaus. Reine Innenarchitektur Büros wirst Du wohl kaum noch antreffen.Die Luft ist mehr als dünn

Diesen Beruf sollte man wirklich nur ergreifen wenn man "brennt" nichts anders tun möchte - außer zu planen 

Mein Tipp, erst eine Ausbildung als Tischler oder Dekorateur oder eine Bauzeichnerlehre machen, damit Du am Ende überhaupt eine  Vorstellung bekommst, was Du da planst und machst .

Ein Praktikum im Architektur/Innenarchitektur Büro ist hilfreich vielleicht gibst Du dann deinen Plan schnell wieder auf.....

Übrigens für eine Tätigkeit im Möbelhaus reicht die Möbel - Fach - Schule z.B. in Köln. Man muss nicht unbedingt studieren, Ein Studium dauert lang, kostet viel Geld, und ob es was bringt, ist reine Glückssache..

Mein Motto ist eine praktische Lehre schlägt das Studium um Längen und bringt vor allem - Sicherheit.

Auf Jeden Fall architekt würde ich sagen. Ich habe ein längeres praktikum bei einem Architekt gemacht und die Architekten machen auf Wunsch noch einen Teil des Innenarchitekts mit. Die Planen auch wo ein Schrank oder ein Bett stehen muss, damit die Räume funktionieren.

Es ist eine Schande aber genau das ist eins der Probleme vom Innenarchitekten - er hat nix zu tun .

0

SCHÜLER PRAKTIKUM -INNENARCHITEKT DRINGEND! Hallo, ich muss bis Dezember einen Praktikumsplatz haben und ich würde das Praktikum gerne bei einem Architekt?

Schüler Praktikum - Innenarchitekt Dringend! Hallo, ich muss bis Dezember einen Praktikumsplatz haben und ich würde gerne bei einem Architekt oder Innenarchitekt machen. Ich wohne in München Ost hat vielleicht jemand eine Idee oder Erfahrung ? Ich geh in die neunte Klasse (Gymnasium) ich freue mich auf jede Antwort.

...zur Frage

Architektur studieren oder Jura?

Hey Leute,

ich möchte langsam planen was ich studieren möchte und hätte gerne Infos zu den jeweiligen Berufen (Architekt, Anwalt) und auch eure Meinung hätte ich gern. Welcher Beruf erscheint euch besser?

Danke im Voraus!

Lg ;)

...zur Frage

12. Klasse FOS abbrechen?

Hey leute

Ich besuche momentan die 12. klasse an der FOS Wirtschaft. Eigentlich ist mein Traumberuf Architekt. Ich hab mir überlegt mein Fachabi zu machen und dann an der FH Architektur zu studieren, doch ich zweifle daran. Die Fos fällt mir zur Zeit sehr schwer und habe grad sehr schlechte Noten geschrieben und hab ein Gefühl dass ich mein Fachabi nicht schaffen werde... Deshalb hab ich mich auf die Suche nach einer Ausbildung gemacht und hab den Beruf Bauzeichnerin gefunden, was sich eigentlich auch sehr gut anhört. Jetzt weiß ich nicht mehr weiter. Sollte ich die 12. Klasse abbrechen und eine Ausbildung machen?

...zur Frage

Wie findet ihr meine Vorstellung zum Berufsweg?

Hallo. Ich bin 18 jahre alt und werde bald das Abitur haben und möchte gerne Architekt werden. Bitte schreibt zu Folgendem eure Meinung: Nachdem Abitur möchte ich nicht direkt studieren, sondern erst eine Ausbildung machen. Passend zum Architekturstudium wäre da die Bauzeichner Ausbildung, oder wäre eine Andere besser? Nach der Ausbildung kann ich dann immer noch entscheiden, ob ich wirklich Architekt werden möchte. Nun, ich habe schon zwei Praktikas in einem Architekturbüro gemacht , mein Vater ist Innenarchitekt und mein Onkel hat sein eigenes Architekturbüro. Ich habe also schon klare Vorstellungen, was da auf mich zu kommen würde. Was würdet ihr mir raten bzw. denkt ihr darüber?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?