arbeizszeugniss antworten bitte

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Schreib ein ordentliches Anschreiben mit

Sehr geehrte blabla

Anbei sende ich Ihnen zur Vervollständigung meiner Bewerbungsunterlagen das Arbeitszeugnis, welches mir mein bisheriger Arbeitgeber am xx.xx.xxxx ausgestellt hat...

Das legste oben auf die Mappe mit dem Zeugnis (Kopie des Zeugnisses!)

-in nen großen Umschlag rein - zu Hd "dein Ansprechpartner in der Firma" -wegschicken -fertig

wenn du mit dem zeugnis unzufrieden bist kannst du verlangen dass es positiver geschrieben wird, das ist dein recht! das wissen viele nicht!

Erstens heißt es 'Zeugnis' mit einem "s", zweitens strotzt das nur so von Fehlern und drittens ist das Zeugnis sowieso nicht gut. Lasse es am besten in der Schublade verschwinden...

Was die genaue bedeutung des Zeugnistextes betrifft, schau mal hier, dann kannste selber beurteilen, obs gut ist oder mittelmäßig, was die Auszüge betrifft, die du gepostet hast, "zu unseren vollen Zufriedenheit" ist in etwa ne 3, stets zu unserer vollen wär ne 2 und stets zu unseren vollsten wär ne 1

http://www.arbeitszeugnis-code.de/index.html

da sind nich alle sachen ausgefüllt

Schick das auf keinen Fall los, es ist voller Fehler.....!

Was möchtest Du wissen?