Arbeitzeitkonto. Was ist das genau?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Normalerweise ist die Regelarbeitszeit laut Vertrag der Leihbuden ja nur 35 Stunden. Die bekommst Du auch bezahlt. Wenn Du in einem Betrieb eingesetzt wirst, der z. B. 40 Wochenarbeitsstunden hat, werden 5 Stunden auf das AZK geschrieben. Dieses kann bis auf 150 Stunden aufgefüllt werden. Kommen dann noch Stunden hinzu, werden sie automatisch ausgezahlt.

Die Stunden auf dem Arbeitszeitkonto sind für einsatzfreie Zeiten gedacht und werden dann abgezogen. So sehen es zumindest die Leihbuden, obwohl sie laut Arbeitnehmerüberlassungsgesetz eigentlich weder an Urlaubstage noch an Überstunden ran dürfen. Grundsätzlich kann man sich dagegen wehren, dass vom AZK ein "Zwangsabzug" erfolgt. Wenn die Leihbude keinen Einsatz für Dich hat, ist es deren Risiko und sie muss Sicherheitsleistung zahlen - also den Grundlohn entsprechend Deiner Entgeltgruppe. Das ergibt sich aus § 11 Abs. 4 Satz 2 AÜG und § 615 BGB. Im Klartext heißt das, dass AZK- und Urlaubskonto für diese Zeiten absolut tabu sind

I

Sascha987 23.08.2012, 16:12

Leider sind noch keine 24 Stunden vergangen um dienen Stern zugeben. Danke

0
Sascha987 23.08.2012, 16:12

Leider sind noch keine 24 Stunden vergangen um dir den Stern zugeben. Danke

0

Überstunden werden nicht bezahlt, sondern dem Stundenkonto gutgeschrieben. Bei Unterstunden wird dir nicht weniger Lohn ausbezahlt, sondern Stunden aus deinem Konto zum Ausgleich auf 8h/Tag genommen.

Steppel02 04.10.2012, 11:45

Jaa das ist schon so aber man muss auf dem Lohnzettel für alle geleisteten Überstunden den Zuschlag (25% für Mehrarbeit pro Stunde) bezahlt bekommen ! Denn es sind ja schließlich auch Überstunden. Ich Arbeite 8h beim Untenehmen hab also im Monat 20 Überstunden=Gleitzeitstunden da ich eine 35h Woche habe und 40h arbeite! Überstunden werden mit 25% vergütet also müssen mir am Monatsende die Überstundenzuschläge bezahlt werden wobei die Stunden als "Normalstunden" auf dem AZK verbleiben. So seh ich das egal ob das Zeitkonto voll ist oder nicht Überstunden sind Überstunden und dafür giebts Mehrarbeitszuschlag und der muss aubezahlt werden.

0

Was möchtest Du wissen?