Arbeitszeugnis,sehr gut?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Einwandfrei ist ok, aber eben nicht überragend. Wenn es sehr gut gewesen wäre, wäre eine Formulierung wie "sie ging im Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Mitarbeitern mit gutem Beispiel voran"/ "zeigte sich im Umgang mit unserem anspruchsvollen Klientel äußerst geschickt" meiner Meinung nach eher passend.

Die Gesamtbeurteilung "Stets zur vollen Zufriedenheit" ist auch gut, "stets zur vollsten" wäre ein sehr gut.

Auch ein paar weiter Formulierungen könnte man in einem sehr guten Zeugnis finden, z.B. "Sie hat unsere Erwartungen deutlich übertroffen" oder "sie stach durch ihre hohe Leistungsbereitschaft hervor", "sie war jederzeit bereit zusätzliche Aufgaben zu übernehmen", irgendetwas was darauf hindeutet, dass du eben mehr geleistet hast, als erwartet.

Kommentar von Nightstick
11.09.2012, 19:54

Man kann Formulierungen auch "überfrachten", so dass sie nicht mehr zum Rest des Zeugnisses passen!

Den Rest haben wir hier mal wieder nicht zu sehen bekommen...

0

"Jederzeit einwandfrei" steht immer drin (wenn nicht, wird man nicht eingestellt) und

"zu unserer vollen Zufriedenheit" ist gut. Sehr gut wäre "zu unserer vollsten Zufriedenheit".

Aber Du kannst ganz zufrieden sein.

Wichtiger ist meistens, was nicht drin steht...

;))

Kommentar von Kathy3
11.09.2012, 16:41

Ich dachte, dass das "stets" zu unserer vollen Zufriedenheit, ein sehr gut ist !?!ß

0

Wie Nightstick unten schon sagte, sind einzelne Formulierungen nicht bewertbar. Mit den oben stehenden schreibe ich dir sowohl ein sehr gutes, wie auch ein vernichtendes Zeugnis, je nach Bedarf.

Was möchtest Du wissen?