Arbeitszeugnis "Verhalten gegenüber Kollegen und Vorgesetzten..."

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es hört sich sehr gut an, da du aber schreibst, dass es Probleme in der Firma gab, ist es gut möglich, dass sich daher etwas verbirgt, was nur die Personalchefs übersetzen können. Es kann aber auch wirklich positiv sein, weil die Fa. nicht noch mehr Ärger mit dir haben will. Oft telefonieren die Chefs auch miteinander, um zu erfahren, was wirklich gemeint ist. Die Bezeichnung Organisationstalent könnte negativ sein, es steht nicht da, dass du die Aufgaben gut erledigt hast, sondern was von Team und soziale Kompetenz. Ich kenne dich nicht, weiß nichts weiter, aber könnte es sein, dass du deine Kollegen hast arbeiten lassen?

Man kann ein Zeugnis nicht anhand von einigen wenigen Sätzen beurteilen.Dazu bedarf es des kompletten Zeugnisses.

Der letzte Satz sagt aber zumindest aus,dass du Probleme mit den Vorgesetzten hattest.

Du bist mit dem Chef nicht gut ausgekommen, dein Verhalten war nicht immer korrekt. Wenn das der Fall wäre, dann würde der Vorgesetzte vor den Kollegen genannt werden.

"stets" und "immer" ist ne gut-neutrale Formulierung. Die Steigerung ist halt immer dieses "sehr", aber das steht bei mir auch nichtmal drin, obwohl ich super mit allen klarkam. Die haben dir nichts unterbewusst Schlechtes da reingeschrieben (also es muss ja immer positiv formuliert werden, aber das ist jetzt nicht so schlimm wie du erwartest, weil es mies lief)

Sein Verhalten gegenüber Kollegen und Vorgesetzten war stets vorbildlich, immer offen, höflich, freundlich und korrekt."

Na hier wird wohl bekundet, dass du ein sehr streitsüchtiger Mitarbeiter warst.

"stehts vorbildlich" - du bist wohl für alles erdenkliche immer zum Chef gerannt. "immer offen" - du hast für alles nur rumdiskutiert

Hervozuheben sind weiterhin seine persönliche und soziale Kompetenz sowie sein Organisationstalent, das er im Umgang mit den unterschiedlichen Aufgaben unter Beweis stellen konnte

"seine persönliche und soziale Kompetenz" hier lag wohl das eigentliche Interesse auf privater Ebene.

"Organisationstalent, das er im Umgang mit den unterschiedlichen Aufgaben unter Beweis stellen konnte"

Er konnte fachlich garnichts. Er konnte seine Fähigkeiten unter Beweis stellen, hat es aber nie geschafft.

Was möchtest Du wissen?