Arbeitszeugnis unterschreibt WER?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das Arbeitszeugniss einer leitenden Angestellten unterschreibt die / der ChefIn des Unternehmens. Egal ob ein Meisterbrief oder keine Ausbildung im Beruf vorhanden ist. Da ist ChefIn ChefIn.

Wenn Du Inhaber des Geschäftes warst/bist, kannst nur Du die Bestätigung ihrer Eigenverantwortlichkeit unterschreiben und Niemand Anderes. Es ist kein Zeugnis im herkömmlichen Sinne, sondern eine Ersatzbescheinigung anstatt des Meisterbriefes, und sehr viel wert für sie.

Als Betriebsinhaberin hast Du natürlich das Recht und auch die Pflicht, ein Arbeitszeugnis zu unterschreiben.

Hallo herdamit,

in der Regel unterschreibt der Chef/Chefin das Dienstzeugnis.

Lg Alfred

Was möchtest Du wissen?