Arbeitszeugnis überprüfen

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Fangen wir mal an:ersteinmal kurz aber aussagekräftig.

Frau x geboren usw. war als Mitarbeiterin in unserem Hause in der Abteilung Ergotherapie in Vollzeit für uns beschäftigt. Unser Unternehmen.bietet usw. ok. Frau X war für die Planung usw -- gehörten.zuständig.Dazu gehörten (Hauptaufgaben waren schons.o nicht in Text übernhemn.) Sie betreute Patienten mit neurologischen usw. iincl. die Durchführung von usw. und Therapeberichten

Frau x eignete sich ein umfassendes Fachwissen an. Sie war immer (oder stets) sehr motiviert usw.und zeigte dabei ein herausragend weglassen. dafür großes Organisationsgeschick als belastbare Mitarbeiterin Suchen Sie sich das iHrer Meinung noch beste heraus.

28

Danke für die Hilfe. Meinst du, "betreute" ist besser als "behandelte"? Schließlich habe ich ja nicht einfach nur "betreut", sondern wirklich mit dem Ziel einer Verbesserung behandelt

0
23
@SusaSumsi

Betreuen ist sogar mehr als behandeln, dann das besagt , dass man nach der Behandlung diese Patienten weiter betreut hat.

0

von....bis (nicht vom......)nicht als Mitarbeiterin in unserem Unternehmen,(wo denn sonst????) hat von....bis..... als.........in unserem Unternehmen gearbeitet. Der Rest ist sehr gut, wenn er stimmt.....

28

Super, danke. Ich hoffe, doch. Wenns dem AG nicht passt, soll ers eben selber schreiben, wie es sich gehört

0

Wie ich unten schon schrieb, Zeugnissprache kennen. Ich würde mich mit dem Zeugnis sehr kurz fassen. Außerdem, nach allem was ich weiß, muss ein Zeugnis nicht der Wahrheit entsprechen. Es gab schon Klagen (vor Gericht) weil Leute ein schlechtes Zeugnis vom AG bekommen haben. Die Kläger haben gewonnen. Ein Zeugnis von deinem AG darf dich im Weiterkommen nicht hindern. Jetzt fragt man sich "Wozu sind dann die Zeugnisse gut?" Gute Frage! :)

28

Ja, ich weiß. Ist ne ganz schön fragwürdige Sache mit den Zeugnissen, aber eben auch ne furchtbar Subjektive. Ich bezweifle auch, ob mein AG überhaupt weiß, was ich so gemacht habe und dass ich überhaupt da war. Na, ich will vor allem irgendwas in der Hand

0

Hilfe Bewertung Arbeitszeugnis nach Eigenkündigung?

Hallo zusammen,

ich weiß dies ist ein schwieriges Thema, aber ich hoffe dass ihr mir bei der Bewertung helfen könnt.

  • Kopfzeile stimmt soweit
  • Firmenbeschreibung lasse ich Einfachhaltshalber weg
  • Tätigkeiten stimmen auch soweit

Nun zur Bewertung:

Mit seinen Leistungen waren wir stets zufrieden. Herr XXX war ein belastbarer Mitarbeiter, der auch unter hohen Anforderungen alle Aufgaben immer gut bewältigte.

Herr XXX arbeitete zielstrebig, selbständig und verantwortungsbewusst und leistete auch unter Termindruck und bei schwierigen Bedingungen einwandfreie Arbeit. Besonders hervoheben möchten wir, dass er neue Aufgaben immer motiviert bewältigte.

Das Verhalten von Herrn XXX gegenüber Kunden , Vorgesetzten und Kollegen war stets einwanfrei und er war gleichermaßen beliebt und wurde als Mitarbeiter geschätzt.

Herr XXX beendet seine Tätigkeit zum XXX auf eigenen Wunsch, um sich neuen Herausforderungen zu stellen.Wir danken ihm für die stets gute Zusammenarbeit und wünschen Herrn XXX beruflich und persöhnlich alles Gute und weiterhin den besten Erfolg.

Ich danke euch im Voraus :)

...zur Frage

Habe Arbeitszeugnis erhalten und bin mir damit unsicher ...

Hallo, ich habe kürzlich mein Arbeitszeugnis erhalten und bin mir sehr unsicher , ob ich dieses so akzeptieren kann. Ich hatte eine leitende Stellung in einem Textilunternehmen und wurde leider nach 2 Jahren Tätigkeit im Unternehmen psychisch krank und litt an einem Burnout. Nach längerer Krankheit wollte ich nicht mehr zurück in das Unternehmen und habe daraufhin gekündigt und ein Arbeitszeugnis angefordert. Dieses werde ich Ihnen nun hier zeigen und hoffe, dass jemand besser zwischen den Zeilen lesen kann und eventuelle negative Aussagen erkennt. Frau... , geboren am ... , war vom ....2009 - ....2012 in unserem Store in .... tätig. Zunächst wurde Frau ... von 2009 - Ende 2009 als Aushilfe beschäftigt . Im Anschluss wurde sie vererst befristet als Vollzeitkraft im Verkauf eingestellt. Aufgrund ihrer Leistungen wurde Frau ... Anfang 2010 befördert und übernahm seitdem die Stelle als Assistantmanagerin. Mitte 2010 wurde Frau ... die Stelle als Storemanagerin angeboten , die sie seitdem wahrnahm . Innerhalb ihres Verantwortungsgebietes realisierte Frau ... insbesondere folgende Einzelaufgaben : Führung der Mitarbeiter Einarbeitung und Schulung der Mitarbeiter Durchführung verkaufsfördernder Maßnahmen Personaleinsatzplanung Führung von Stundenkonten Führung von Mitarbeiter - und Bewerbungsgesprächen Auswahl der Bewerber Organisation des Tagesgeschäfts Warenpräsentation, Schaufensterdekoration Kundenampfang und Kundenberatung Durchführung und Überwachung von Kassiervorgängen Kassenabrechnung Bearbeitung des Kassenberichtes und eine korrekte Erledigung der Geldentsorgung Bearbeitung von Personalkäufen, Rückerstattungen , Gutschriften und Coupons Bearbeitung von Preisreduzierungen Warenannahme sowie Kontrolle des Warenbestandes Analyse der Abverkäufe und der Kundennachfrage zur regelmäßigen Kommunikation mit dem Merchandising Supervisor Lagerhaltung Inventurdurchführung

Frau ... verfügt übr weitreichende Praxiserfahrungen und setzte ihre spezifischen Fachkenntnisse immer zugunsten der Rentabilität unseres Unternehmens ein, indem sie auch in schwierigen Situationen gut durchdachte Handlungsalternativen präsentierte.

Sie nutzte alle internen Weiterbildungsmöglichkeiten aktiv und mit sehr viel Engagement . Dabei erzielte sie konstant gute Erfolge . Sie zeichnete sich auch in schwierigen Situationen stets durch eine schnelle Auffassungsgabe aus und bewältigt diese immer optimal. Frau... war eine sehr engagierte Führungskraft. Auftretende Schwierigkeiten überwand sie stets mit großem Durchhaltevermögen. Ihre Arbeitsweise war stets geprägt durch eine hohe Zielorientierung und Systematik , sowie eine sehr gute Entschlussfreude . Zie zeigte permanent eine sehr lobenswerte Leistungsbereitschaft. Die Arbeitsqualität lag jederzeit weit über den Anforderungen Frau ... war eine in jeder Hinsicht angenehme und faire Vorgesetzte. Sie hat ihre Mitarbeiter zu einem effizienten und harmonischen Team entwickelt , wodurch die Arbeitsproduktivität gesteigert werden konnte.

...zur Frage

Leistungszeugnis beurteilen?

Hallo Zusammen,

hier ist mein Arbeitszeugnis. Wie würden Sie ihn beurteilen? Danke)))

Frau... geboren ... ist als kaufmännische Fachkraft in unserem Hause in der kaufm. Abteilung beschäftigt. Sie wurde zur Überbrückung der Elternzeit unserer Mitarbeiterin eingestellt. Sie wird im Wesentlichen mit folgenden Aufgaben betreut: ..... Frau erfüllt die ihr gestellten Aufgaben stets zu unserer vollen Zufriedenheit. Sie hat sich schnell eingearbeitet und erledigt Ihre Aufgaben sorgfältig mit Interesse und Fleiß. Wir bestätigen ihr Einsatzfreude, Zuverlässigkeit und Gewissenhaftigkeit. Ihre Persönliche Führung ist ohne jeden Tadel. Freundlich und hilfsbereit ist sie bei Vorgesetzten und Kollegen gleichermaßen beliebt. Die Zusammenarbeit endet zum... Wir danken Frau für ihre Unterstützung und wünschen ihr für die Zukunft weiterhin Glück und Erfolg.

...zur Frage

Arbeitszeugnis (FSJ) gut?

Hab letzte Woche endlich ein Arbeitszeugnis bekommen.... weiß nur leider nicht wie ich es interpretieren / deuten soll.

"Frau XY zeichnete sich durch großes Interesse, hohe Motivation und ein vorbildliches Pflichtbewusstsein aus. Sie war bereit und fähig, zusätzliche und auch schwierige Aufgaben zu übernehmen. Sie zeigte sich den an sie gestellten Anforderungen gut gewachsen. Frau XY arbeitete sehr selbstständig und mit großer Sorgfalt und Genauigkeit. Sie erledigte ihre Aufgaben sehr zielsicher, konzentriert und zügig. Ihre Zuverlässigkeit, als wichtige Anforderung im ........................., stellte sie ebenso unter Beweis wie Pünktlichkeit und Pflichtgefühl. Frau XY wandte ihr erworbenes Fachwissen gekonnt an und erreichte damit gute Leistungen.

Frau XY erfüllte ihre Aufgaben zu unserer vollsten Zufriedenheit.

Ihr Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Kollegen und den ihr anvertrauten Patienten war einwandfrei. Ihre Zusammenarbeit mit Kollegen war gut. Wir bedauern den Ausscheiden dieser jungen, tüchtigen Mitarbeiterin sehr usw....

Muss mich nun auf eine Arbeitsstelle bewerben und weiß nicht ob ich dieses Arbeitszeugnis beifügen soll. So ganz überzeugt bin ich nicht.

Was sagt ihr dazu?

Danke für eure Hilfe!

...zur Frage

Ist mein Arbeitszeugnis gut einzustufen?

Ich würde gerne von Leuten die sich damit auskennen wissen, wie mein Arbeitszeugnis ausgefallen ist ?! Ich bitte aber Mutmaßungen und sonstige Persönliche Meinungen außen vor zu lassen.

Also die Einleitung besteht nur darin, dass die Aufgaben aufgelistet wurden.

* Schon nach einer kurzen Einarbeitungszeit konnte er die ihm übertragenen Aufgaben in Absprache mit der Geschäftsleitung selbstständig übernehmen. Herr XX verfügt über umfassende und vielseitige Fachkenntnisse, die er jederzeit fachgerecht einsetzen konnte.

Er zeigte stets große Einsatzfreude, hohe Eigeninitiative und identifizierte sich voll mit seinen Aufgaben und dem Unternehmen. Die ihm übertragenen Aufgaben erledigte er stets zu unserer vollsten Zufriedenheit.

Stets arbeitete er äußerst umsichtig, sehr gewissenhaft und genau. Vertrauenswürdigkeit und absolute Zuverlässigkeit zeichneten seinen Arbeitsstil aus.

Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Mitarbeitern, sowie Geschäftspartnern und Kunden war stets vorbildlich.

Wir bedanken uns für die jederzeit vertrauensvolle Zusammenarbeit und wünschen ihm für seine Zukunft alles Gute und weiterhin viel Erfolg.*

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?