Arbeitszeugnis so in Ordnung?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

arbeitete stets sorgfältig und ordentlich. klingt soweit ich das sehe nicht schlecht, hab das aber so noch nie in einem zeugnis gelesen. Eher immer "gewissenhaft" usw. Von daher sage ich mal Note 2-3

Die ihr übertragenden Aufgaben erfüllte Frau ...stets zu unserer vollen Zufriedenheit eindeutig eine 2. Eine 1 wäre bei "stets zur vollsten.."

An Teambesprechungen undQualitätszirkeln nahm Frau ... regelmäßig teil soweit ok

an Fortbildungsmaßnahmen war sie sehr interessiert auwei! stets interessiert, aber mehr kam nicht bei raus. Du wolltest zwar Fortbildung konntest sie aber nicht umsetzen.

Im Umgang mit Bewohnern war sie freundlich und zugewandt und erwarb sich somit deren Vertrauen. kann gut sein, hängt von deiner Arbeitsstelle ab

Ihr Verhalten gegenüber Vorgesetzten war stets korrekt. Nicht einwandfrei? Nur ne 3 denke ich. Wichtig ist auch die Reihenfolge, mit der Kontakte genannt werden. Bei dir ist es 1. Bewohner, 2. Vorgesetzte. Ist das auch die Priorität im Unternehmen? Bei nem Bankangestellten sollte z.B. immer erst Kunde, dann Vorgesetzter kommen. Eine andere Reihenfolge ist ein Hinweis darauf, dass man mit Prioritäten nicht setzen kann. z.B. "Sein Verhalten gegenüber Kollegen und Vorgesetzten..." -> Authoritätsproblem

Das Arbeitsverhältnis endet mit Ablauf der Befristung. Wir bedanken uns bei Frau... für die geleistete Arbeit und wünschen ihr für die Zukunft alles Gute. Danksagung und Wünsche zeigen aber einen guten Abschluss. Also in Summe denke ich auch eher eine 3. Eine 2 würde den Anforderungen des Jobs entsprechen, eine 1 würde deutlich drüber liegen. Bei einer 4 wärest du hinter den Anforderungen geblieben.

Einspruch solltest du einlegen, wenn die Bewertung absolut an dem vorbei geht was du geleistet hast. Musst du für dich selbst reflektieren

Wofür brauchst Du dieses Zeugnis? Wenn möglich, solltest Du es nicht unbedingt vorlegen. Im Lebenslauf erwähnst Du die Stelle wertfrei "von bis".

Ich vermisse Hinweis auf Fleiß und Teilnahme an Fortbildungsmaßnahmen. (Bloßes Interesse macht nicht schlauer) Beliebtheit bei den Bewohnern fehlt, ein Mangel, wegen dem auch die Befristung nicht in einen unbefristeten Vertrag umgewandelt wurde.

Das steht doch aber drin, mit dem Vertrauen, welches ich mir bei den BW erworben habe. Mein Verhältnis zu den BW war noch das Beste an dieser Arbeitsstelle, habe aber auch den Eindruck, dass der AG das etwas unterbewertet. Der war ja auch nicht dabei wenn ich gearbeitet habe ;)

0

Arbeitszeugnis: wie ist die Bewertung?

Könntet ihr mir eine Einschätzung zu meinem Arbeitszeugnis geben? Ich habe zwar selber eine Tendenz, würde sie aber gerne bestätigt haben, von Leuten, die sich besser auskennen.

Der Text:

Frau xy, geboren am..., war vom 01.01.2017 bis zum 31.10.2018 in unserem Seniorenheim als examinierte Altenpflegerin tätig.

Im Rahmen ihrer Tätigkeit würde Frau xy zuletzt auf dem Wohnbereich eingesetzt, wo [sic! aber hier typischer Dialekt] mobile Bewohner mit demenziellen Erkrankungen in einem offenen Wohnbereich betreut werden.

Ihr Aufgaben- und Verantwortungsbereich umfasste alle anfallenden Arbeiten der Grund- und Behandlungspflege, das Führen der Pflegedokumentation, die Erstellung von Pflegeplanungen sowie die Begleitung der behandelnden Hausärzte bei deren Visiten.

Schon nach kurzer Einarbeitungszeit konnte Frau xy aufgrund ihrer sehr guten Fachkenntnisse auch mit schwierigen Aufgaben betraut werden.

In schwierigen Situationen zeichnete sich Frau xy durch eine schnelle Auffassungsgabe aus und fand daher stets gute Lösungen. Sie bewältigte ihre Aufgaben auch bei hohen Belastungen stets termingerecht und einwandfrei. Die anfallenden Arbeiten erledigte sie jederzeit mit äußerster Sorgfalt und Genauigkeit. Aufgrund ihrer guten Leistungen waren wir mit Frau xy in jeder Hinsicht stets zufrieden.

Ihr Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Kollegen war zu jeder Zeit vorbildlich. aufgrund ihrer ruhigen und hilfsbereiten Art war Frau xy auch bei unseren Bewohnern und deren Angehörigen sehr beliebt.

Der Arbeitsvertrag mit Frau xy endete am 31.10.2018 auf Wunsch von Frau xy, um sich in ihrem Berufsfeld weiter zu entwickeln. Wir bedanken uns für die stets gute Mitarbeit und wünschen ihr für die Zukunft viel Erfolg und alles Gute.

...zur Frage

Arbeitszeugnis kooperation?

Min Arbeitszeugnis is echt gut aber eine Formulierung macht mich stutzig. Sie schreiben : Frau xxl besaß ein gutes kontaktvermögen, war stets zur notwendigen kooperation bereit und kann daher sehr gut im Team arbeiten.

Ist das notwendig nicht irgendwie störend ?

...zur Frage

Was bedeutet es, wenn im Arbeitszeugnis die Vorstellung der Firma fehlt?

Ich habe ein qualifiziertes Arbeitszeugnis erhalten.
Es liest sich alles sehr gut und einwandfrei.
Sogar das Verhältnis zum Chef wird erwähnt.
Zitat: "Frau M. verstand sich mit ihren Kollegen und Vorgesetzten stets einwandfrei und ohne Tadel".

Auch der Schluß ist gut: Zitat:
"Wir wünschen Frau M. auf ihrem weiteren beruflichen Lebensweg alles erdenklich Gute".

Was mich aber wundert: Normalerweise steht doch im ersten Absatz eine Vorstellung der Firma. Es ist ein großes Unternehmen. Aber genau dieser Punkt fehlt hier.

...zur Frage

Was ist das für eine Note im Arbeitszeug?

Der satz im Arbeitszeugnis „stets zur unserer Zufriedenheit“ ist das eine 3?

...zur Frage

beurteilung arbeitszeugnis, welcher ausdruck ist besser?!

hallo,

eine frage bitte zum sozialverhalten in einem arbeitszeugnis. Was würdet ihr wählen/empfehlen: überzeugende Persönlichkeit ODER gewinnendes Wesen?

"Frau x trat stets freundlich, aufgeschlossen und verbindlich auf. Durch ihre extrovertierte Art und ihre überzeugende Persönlichkeit (ODER ihr gewinnendes Wesen) war sie bei Vorgesetzten, Kollegen und Geschäftspartnern gleichermaßen sehr geschätzt und beliebt. Ihr Verhalten war stets vorbildlich."

Danke.

...zur Frage

Arbeitszeugnis einen Satz deuten

"Frau XY war in der Lage, sich problemlos in ihre neue Aufgabe einzuarbeiten. Sie agierte dabei stets sicher und selbstständig."

kann mir jemand den Satz im Arbeitszeugnis deuten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?