Arbeitszeugnis McDonald´s ist es gut oder schlecht?

6 Antworten

Zunächst mal - ich bin erstaunt, dass es hier immer wieder Leute gibt, die meinen, ein Arbeitszeugnis muss man auf jeden Fall irgendwie zerreißen und Schlimmes darin vermuten. Nicht jedes Zeugnis kann mit einem "sehr gut" enden".

Dein Zeugnis würde meiner Ansicht nach auf eine Note zwischen 2 und 3 hinaus laufen. Versteckte klare Minuspunkte sehe ich nirgends. In der Schlussformel ist es allerdings bei einem rundum guten Zeugnis üblich, dass der Betrieb dein Ausscheiden bedauert. Das kann entfallen, wenn es sich eh um einen befristeten Job oder ein Praktikum gehandelt hat. Sollte das bei dir nicht der Fall sein, könntest du anfragen, ob man das nicht ergänzen könnte. Dann wäre es auf jeden Fall "besser abgerundet".

Das ist bestenfalls unterer Durschnitt, auch wenn viel geschrieben wurde. Das Zeugnis sagt aus, daß du nicht in der Lage warst, selbständig zu arbeiten und dein Verhalten gegenüber Kunden und dem Chef war auch nur mittelmäßig.

"dein Verhalten gegenüber Kunden und dem Chef war auch nur mittelmäßig."

Wenn da "vorbildlich" steht, kann es nicht mittelmäßig sein.

0

Ich würde es als gut einstufen. An ein paar Formulierungen kann man das erkennen. übertragenen Aufgaben stets zu unserer vollen Zufriedenheit = gut zur vollsten Zufriedenheit = sehr gut

überdurschschnittliche Leistugsbereitschaft = gut bis sehr gut

zeigte stets Inititative hört sich für mich nicht ganz so wohlwollend an= befriedigend

arbeitete stets zuverlässig = auch eher befriedigend

war er sehr geschätz = gut bis sehr gut

Ich denke im Großen und Ganzen ist das in Schulnoten ausgedrückt etwa zwischen 1,5 und 2,5 Ist aber schon ne weile her als ich mich mit sowas beschäftigt habe. Ich hoffe das hilft dir weiter! Beste Grüße

Ja, es könnte den Eindruck machen nicht? Tut es aber nicht, wenn man sich ausführlich damit beschäftigt. Alles Gute.

0

Was haltet ihr von diesem Arbeitszeugnis. Etwas auffällig?

Arbeitszeugnis Herr xxx, geboren am xxx in xxx, wohnhaft xxx in xxx absolvierte in unserem Unternehmen vom 01.08.2010 bis zum 21.06.2013 eine Ausbildung zum Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik mit der Fachrichtung Formteile. Herr xxx legte seine Abschlussprüfung im Juni 2013 mit der Gesamtnote,, gut" ab. Im Anschluss an das Berufsausbildungsverhältnis wurde Herr xxx in unserem Unternehmen als Springer in verschiedene Produktionsbereiche beschäftigt. Seit dem 01.07.2014 ist Herr xxx als verantwortlicher Maschinenführer in unserer Palettenproduktion eingesetzt und führt hauptsächlich die folgenden Tätigkeiten aus: - Überwachen und Beheben von Störungen an den Spritzgussmaschinen - Umbauen und Einrichten von Spritzgussmaschinen -Bearbeiten und Entgraten von Kunststoffpaletten - Qualitätskontrollen der Produkte - Führungsaufgaben Herr xxx arbeitet in Wechselschichten. Er arbeitet stets zuverlässig und gewissenhaft. Starkem Arbeitsunfall ist er jederzeit gewachsen. Er hat die ihm übertragenen Aufgaben stets zu unserer vollen Zufriedenheit erfüllt. Er zeigt sich stets höflich, freundlich und ist immer pünktlich. Wir haben Herrn xxx als ehrlichen und fleißigen Mitarbeiter kennengelernt. Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Kollegen ist stets einwandfrei. Herr xxx tritt am 31.08.2015 auf eigenem Wunsch aus unserem Unternehmen aus. Wir bedauern diese Entscheidung sehr und wünschen ihm für seine private und berufliche Zukunft alles Gute. Ort, Datum Unterschrift

...zur Frage

qualifiziertes arbeitszeugnis- gut, schlecht?

herr XXXX , geboren am XXX war in der Zeit vom XXXX bis XXXX als Verkäuferin auf Vollzeit in unserem Unternehmen.....

Herr XXX hat die Ihm übertragenen Aufgaben stets zu unseren vollen Zufriedenheit erledigt. Aufgrund seiner guen Auffassungsgabe überblickte er auch schwierige Situationensofort und brachte gute Lösungen hervor, die er erfolgreich im Unternehmen umsetzte.

Herr XXX war ein stets belastbarer Mitarbeiter, der uns mit seinem Durchhaltevermögen überzeugte. Auch bei schwierigen und wechselnden Arbeitsbedingungen bewältigte er seine Aufgaben immer gut und setzte sich für die Belanger der Firma XXXX ein.

Herr XXX hat seinen Tätigkeitsbereich stets sicher, korrekt und selbstständig bearbeitet. Wir haben Herr XXX immer als ehrlichen und zuverlässigen Mitarbeiter kennen gelernt. Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Kollegen, sowie der Umgang mit den Kunden war stets freundlich und einwandfrei. Er war stets hilfsbereit und immer motiviert.

Das Arbeitsverhältnis von Herr XXX endete auf eigenen Wunsch.

Mit Bedauern über sein Ausscheiden danken wir Herr XXXX für die gute Zusammenarbeit und wünschen ihm beruflich und persönlich alles Gute.

Firma XXXX gmbh

unterschrift

datum

...zur Frage

Wie bewertet ihr dieses Arbeitszeugnis aus?

Beurteilt ihr dieses Arbeitszeugnis mit Note gut?

Herr Müller setzt seine guten praktischen Fähigkeiten erfolgreich um und erweitert diese eigenständig. Den Anforderungen und Belastungen seines täglichen Arbeitsaufkommen is Herr Müller gut gewachsen. Bei der Erledigung seiner Aufgaben agiert er pflichtbewusst und planvoll. Herr Müller zeigt immer Einsatzbereitschaft und Initiative. Seine Arbeitsqualität ist stets gut. Mit seinen guten Leistungen und Erfolgen sind wir stets voll zufrieden.

Das persönliche Verhalten von Herr Müller ist jederzeit freundlich und stets korrekt.

Wir erstellen dieses Arbeitszeugnis auf Wunsch von Herr Müller. Wir danken ihm für die gute Mitarbeit in unserem Haus.

...zur Frage

Arbeitszeugnis McDonald's Welche Noten verbergen sich dahinter?

Frau ..., geboren am ..., war vom 01.06. ... bis zum 30.09. ..., als Mitarbeiterin im Rotationssystem in Teilzeit, in unserem Unternehmen im Schichtdienst tätig.

Frau ... wurde in unserem Unternehmen im Service eingesetzt.

Sie beherrschte ihren Arbeitsbereich und hat die erworbenen Kenntnisse gut praktisch umgesetzt.

Frau ... arbeitete zuverlässig und selbständig. Sie bearbeitete und erledigte ihre Aufgaben sorgfältig und planvoll. Dabei war sie auch erhöhtem Arbeitsaufwand und Termindruck gewachsen. Die Qualität ihrer Arbeitsergebmisse erfüllte in vollem Umfang die an sie gestellten Anforderungen.

Frau ... hat die ihr übertragenen Aufgaben zu unserer vollen Zufriedenheit erledigt.

Ihr verhalten gegenüber Vorgesetzten und Kollegen war einwandfrei.

Frau ... verlässt unser Unternehmen nach Ablauf der vereinbarten Frist. Wir danken Frau ... für die erbrachte Leistung und wünschen ihr für die Zukunft weiterhin alles Gute.

...zur Frage

Könnt Ihr bitte mein Arbeitszeugnis beurteilen bzw. eine Note vergeben?

Hallo zusammen,

habe dieses Woche ein neues Zwischenzeugnis bekommen. Es wäre super wenn mir jemand ein Feedback geben würde. Für mich als Laien schaut es im Vergleich zum ersten schon um einiges besser aus. Wie seht Ihr es? Vielen Dank schon mal.

Zwischenzeugnis

Herr Max Müller, geboren am 10. April 1985, ist seit dem 1. April 2007 als Software Berater in der Abteilung IT innerhalb unseres Standorts München beschäftigt. Der Bewertungszeitraum für dieses Zeugnis ist ab dem 25. März 2009. Für die vorhergehenden Zeiten liegt bereits ein gesondertes Zwischenzeugnis vor.

Herr Max Müller verfügt über ein sehr gutes Fachwissen. Neues Fachwissen eignete er sich zu jeder Zeit sehr interessiert, schnell und eigenständig an. Sein umfassendes Breiten- und Tiefenwissen setzt er stets erfolgreich in der Praxis ein. Mit sämtlichen Prozessen und Gegebenheiten des Unternehmens ist Herr Müller bestens vertraut.

Herr Müller arbeitet sehr sorgfältig und immer genau. Dabei durchdenkt und dokumentiert er seine Arbeitsschritte exakt, was besonders im Rahmen seiner Projektarbeiten ein sehr wichtiger Erfolgsfaktor ist. Herr Müller verfügt über eine gute Arbeitsorganisation. Seine immer äußerst selbständige Arbeitsweise befähigt ihn zu einer stets richtigen, abgewogenen Urteilsfähigkeit bei der Einschätzung von Problemstellungen und deren Lösung.

Er überzeugt jederzeit durch eine sehr gute Leistungsbereitschaft, Einsatzfreude und eine hohe Eigenmotivation. Wir kennen ihn als einen äußerst zuverlässigen Mitarbeiter. Veränderungen nimmt Herr Müller als neue Chance war denen er mit großem Interesse und Offenheit begegnet. Jederzeit identifiziert Herr Müller sich absolut mit seiner Aufgabe.

Alle ihm übertragenen Aufgaben erledigt er stets zu unserer vollen Zufriedenheit.

Herr Max Müller ist sehr teamorientiert und trägt somit durch seine optimistische und positive Ausstrahlung zu einem guten und angenehmen Arbeits- und Betriebsklima bei. Herr Müller ist ein stets loyaler Mitarbeiter. Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Kollegen und Anwendern ist stets sehr freundlich, hilfsbereit und einwandfrei.

Dieses Zwischenzeugnis wurde auf Wunsch von Herrn Müller ausgestellt. Wir danken ihm für seine bisherige gute Mitarbeit und freuen uns auf eine weitere langjährige, erfolgreiche Zusammenarbeit.

München, den 15. Januar 2014

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?