Arbeitszeugnis - Kaufmann im Einzelhandel - Brauche Dringend HILFE!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also das Zeugnis finde ich ganz ok. Der Satz mit der Lernbereitschaft ist vielleicht etwas ungünstig formuliert. Versuche es doch mit: "Er hatte eine sehr gute Auffassungsgabe und konnte dies stets hervorragend umsetzen. Bei den Kollegen bzw. Mitarbeitern geschätzt ist eine übliche Umschreibung: Schreib doch: Er wurde von seinen Kollegen durch seine freundliche und hilfsbereite Art sehr geschätzt.

Viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also was genau die Floskeln heißen findest du über google.

Bevor du selber dein Zeugnis änderst solltest du unbedingt selber solche Floskeln lernen, aber auch deine Rechtschreibung etwas verbessern. Aber ich denke du hast einfach nur viel zu schnell getippt eben ;)

Ich würde nicht sagen dass dein Zeugnis schlecht ist, die Floskel "wurde geschätzt" bedeutet mE nur wurdegeschätzt, aber war eben nicht der oberbeliebteste. Mir persönlich fehlt aber irgendwie dass du beim CHef beliebt warst, denn solche Sätze lauten eigentlich:

Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten Kunden und Kollegen war (stets) soundso. Vorgesetzten und Kunden darf man uU im Handel sogar vertauschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zu den Kollegen fair, aber zur Leitung leider auch "kollegial", was dir nicht zusteht, da du der Leitung mit Respekt begegnen solltest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?