arbeitszeugnis in bewerbung einbauen

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das Arbeitszeugnis musst du nicht explizit erwähnen, sondern du schreibst einfach im Anschreiben, dass du Erfahrungen in dem und dem Gebiet durch deine Arbeit gesammelt hast und dadurch Teamfähigkeit und Eigenverantwortung etc. unter Beweis gestellt hast. Die Arbeitstelle an sich trägst du dann einfach in deinen Lebenslauf ein. Manche Leute machen ganz unten auf dem Anschreiben noch einen Punkt "Anlagen", da kannst du dann reinschreiben Lebenslauf, Schulzeugnis, Arbeitszeugnis - wenn du das machen willst.

Um das Arbeitszeugnis kannst du einfach deinen Chef bitten, er weiß schon, was er da reinschreiben muss. Wenn dein Chef mit deiner Arbeit zufrieden ist, wird er dir mit Sicherheit kein schlechtes Zeugniss ausstellen - wenn du da Zweifel hast, dann lass das Arbeitszeugnis nochmal von jemanden lesen, der Ahnung hat!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

erst einmal: das Arbeitszeugnis gibts nicht iregndwo sondern von deinem chef/ betrieb in dem du arbeitest. Das hängst du an die Bewerbung dran, wie auchn den Lebenslauf. Im Lebenslauf steht schon mal was drin von Praktika bei Fa x,y,z. Und falls du ganz sicher gehen willst, schreibst du in die berwerbung an geeigneter stelle rein, dass du schon erfahrungen bei x,y,z sammeln konntest ("siehe Zeugnis")

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Tätigkeit wird im Lebenslauf aufgeführt und das Zeugnis zu den Anlagen gegeben. Ganz einfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kiramarie
01.10.2010, 12:23

Ganz genau!

0

das Arbeitszeugnis wird immer vom Arbeitgeber ausgestellt.Einfach anfordern und eine Kopie zur Bewerbung hinzufügen. Ausser das Zeugnis ist negativ,dann würde ich es weglassen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du ein Arbeitszeugnis hast, dann häng es einfach an die Bewerbung mit dran. Verweise in der Bewerbung darauf, dass Du derzeit in einer Firma tätig bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Laß dir von deinem Jetzigen Arbeitgeber eine Art Zwischenzeugnis ausstellen und das legst du dann dazu!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sprich mit Deinem Arbeitgeber und bitte um ein Zeugnis. Der Chef wird schon wissen, was er hineinschreibt. Dieses Zeugnis legst Du dann in Kopie Deiner Bewerbung bei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Zeugnis einfach als Anhang mitschicken, das ist der übliche Weg !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?