Arbeitszeugnis gut so?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Naja , wenn man Zeugnisse richtig lesen kann , hast Du sie ja durchaus sehr gut beurteilt! Den Zusatz wertvolle Mitarbeitein würde ich streichen! Wenn man zwischen den Zeilen , richtig liest , könnte man manche Sätze falsch interpretieren.

Ansonsten kann man sagen , sollte ein Ausbildungsleiter in der Regel in der Lage sein , ein Berufszeugnis zu schreiben. Das lernt man im Regelfall als Ausbilder und hat auch Vorlagen dazu.

Ist zwar schon lange her , dass ich das mal gelernt habe...

Ist schon total ok!

GLG und schönen Tag noch!

Als Praktikantenzeugnis kann man daran nichts aussetzen.Damit kann man sich überall sehen lassen. Nach Schulnoten entspricht es einer guten zwei.

Eigentlich sehr gut, vielleicht etwas überzogen. MIR zuviel " sehr " drin. Was fehlt, ist der Hinweis auf die Pünktlichkeit.

Gruß tommy59

lenzing42 14.05.2013, 15:41

Habe ich etwas übersehen?Ich habe nur zweimal "sehr" gezählt.

1

Es heißt selbständig.

Schreibst du das als Chefin, oder sollst du dir als Angestellte selbst ein Arbeitszeugnis ausstellen und der Chef unterschreibt das dann?

Edith0151 14.05.2013, 15:48

Also das Wort "selbstständig" hat doch wohl NICHTS damit zu tun, dass mehrere Leute demselben Stand angehören, sondern dass jemand SELBST einen Stand bildet (für sich selbst steht). Demnach fände ich selbSTständig richtiger, wobeibeides geht.

0

Was möchtest Du wissen?