arbeitszeugnis bitte dringend um übersetzung

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Das läuft im Wesentlichen auf ein "befriedigend" hinaus. Für ein "gut" wären jeweils zwei Steigerungsformulierungen nötig, wie zum Beispiel "stets", "volle Zufriedenheit".

Für ein "Sehr gut" käme dann z.B. noch die Steigerung mit einem "Vollste Zufriedenheit".

In deinen Beurteilungen ist immer nur ein Hervorhebungsmerkmal, wie "stets", "gut", sehr", aber nicht mehrere in einer Formulierung zusammen.

Würde dieses Hervorhebungsmerkmal noch fehlen (also nur "zu unserer Zufriedenheit"), dann wäre es als 4 zu lesen, was aber hier nicht der Fall ist.

Bedenklich ist es, wenn das Zeugnis ohne eine Schlussformel mit diesen drei Merkmalen endet:

"Wir bedanken uns für die geleistete Arbeit,

bedauern ihr Ausscheiden und

wünschen für die Zukunft alles Gute."

Insgesamt gut, am Ende wird dann aus dem gut aber eher ein befriedigend: "Die ihr übertragenen Arbeiten hat Frau x stets zu unserer Zufriedenheit erledigt." Vor Zufriedenheit fehlt das stets bzw. vollen. Was auch fehlt ist die Grußformel am Ende, wo man die alles Gute für die Zukunft wünscht - gerade bei einer Kündigung durch den Arbeitgeber ist das wichtig.

Kopiere die einzelnen Sätze mal und suche danach bei Google: es gibt entsprechende Tabellen mit einer Notenzuordnung. Das Zeugnis ist aber so tendenziös und nicht besser als befriedigend - die fehlende Grußformel negiert die ganzen guten Bewertungen. Also ich würde es prüfen lassen und ändern lassen und so nicht annehmen. Was auch fehlt ist die Beschreibung Deiner AUfgaben

http://www.rhetorik.ch/Zeugnis/Zeugnis.html

"Die ihr übertragenen Arbeiten hat Frau x stets zu unserer Zufriedenheit erledigt." soviel ich weiß 3/4....

Im Arbeitszeugnis hört sich immer alles gut formuliert an, weil man nix negatives schreiben darf. So können Aussagen wie "ihr engagemant zeigte sich selbst außerhalb des Betriebes" - das bedeut, dass der Arbeitnehmer an Gewerkschaftlichen Demos teil nimmt.

""ihr engagemant zeigte sich selbst außerhalb des Betriebes" - das bedeut, dass der Arbeitnehmer an Gewerkschaftlichen Demos teil nimmt."

Derartige Hinweise sind allerdings nicht zulässig.

0

klingt nach: Gute Mitarbeiterin, die alle Aufgaben bewältigen kann und belastbar ist. Also bist du ein Gewinn für den betrieb.

In Noten würde ich jetzt sagen 2

Auf Basis Deines Bauchgefühls oder weil Du den Zeugniscode falsch interpretiert hast?

0

Also würde sagen auf keinen Fall besser als 3. Zu unserer Zufriedenheit ist meine ich ein 3. Eine 2 wäre zu unserer vollen Zufriedenheit, eine 1 zu unserer vollsten Zufriedenheit. Ansonsten waren die Beurteilungen auch alle eher mittelmäßig, also 3 schätze ich, in einigen Punkten eher weniger??

Meine Meinung: Die Arbeit war in Ordnung, aber es könnte wesentlich besser sein. Schulnote 3- !

Absolut mieses Zeugnis.

verfügt über solide praktische Kenntnisse : Nur Ahnung vom Notwendigsten, mehr nicht

erzielte Frau x stets gute Arbeitserfolge : nur gute, keine hervorragenden

stets zu unserer Zufriedenheit erledigt : weder zur vollen, noch zur vollsten Zufriedenheit

Zeige das mal einem Anwalt. Ich würde niemanden mit so einem zeugniss einstellen.

"Die ihr übertragenen Arbeiten hat Frau x stets zu unserer Zufriedenheit erledigt."

Das ist eine 3!

"Die ihr übertragenen Arbeiten hat Frau x stets zu unserer vollen Zufriedenheit erledigt." - wäre eine 2.

Und "Die ihr übertragenen Arbeiten hat Frau x stets zu unserer vollsten Zufriedenheit erledigt." - wäre eine 1.^^

0

klasse arbeitszeugnis... aber mir ist nicht ganz klar was der kerl mit "betriebsbedingte kündigung" meint... hat die firma pleite gemacht oder was war? mfg felix

Noch brauchst Du Dich damit nicht auseinander setzen. Aber wenn Ihr mal ein Referat macht, nimm als Thema mal Zeugniscode (Google).

0
@Thotti22

das 1997 hat nicht meinen jahrgang zu bedeuten xD... das ist das geburtsjahr meiner tochter

0

Eine glatte 2, würde ich sagen.

und wieso würdest du da eine glatte 2 geben während ich eine glatte 7 erkenne?

0
@schildi

In diesem Fall hast Du leider keinen Plan... ich hoffe Du hast noch nie ein solches Zeugnis bekommen.

0
@Koechlein1948

Eine glatte 7 ist "sie hat sich stets bemüht", so schlimm ist es ja dann doch nicht ;)

OK, ich war vielleicht etwas vorschnell, aber ich korrigiere meine Meinung auch "nur" auf eine 3.

Ich würde viel eher behaupten (das ist eine Vermutung), dass es sich um ein recht kleines Unternehmen handelt, und das Zeugnis von jemandem geschrieben wurde, der das selbst nicht allzu oft macht und deshalb auch den Zeugniscode nur halb so ernst nimmt wie du ;)

Kann mich auch täuschen, aber es kommt mir so vor. Die Formulierung wirkt ein wenig unbeholfen.

0

Eine glatte 2, würde ich sagen.

Ich fall gleich vom Hocker, das ist eine 4-5

0
@carleone

Naja drei bis vier. Allerdings fehlt bei einer Kündigung durch den AG die Grußformel, was Fragen aufwirft...

Daher auf jeden Fall prüfen lassen und das Gespräch mit dem AG suchen und ändern lassen.

0
@Thotti22

stimmt, das war mir gar nicht aufgefallen, dass die Grußformel fehlt... das ist wirklich seltsam.

0

ist doch gut was willst du mehr

Es wirkt gut, aber der Zeugniscode (Stichwort für Google) macht daraus alles andere als ein gutes Zeugnis.

0

Was möchtest Du wissen?