Arbeitszeugnis - Welche Note hat die Formulierung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Formulierung an sich deutet auf ein "gut" hin. Allerdings kommt es bei Zeugnissen immer auf den Kontext an; Zeugnisse kann man nur dann halbwegs seriös beurteilen, wenn man sie vollständig (von der Überschrift bis zum Ausstellungsdatum) liest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So formuliert ist das auch keine gute Note, insbesondere dieses "die ihm übertragenen Aufgaben" - das deutet eher auf eine vier hin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von myzyny03
03.05.2016, 17:11

Das ist absoluter BLÖDSINN!

0

Es ist müßig, hier einen aus der Gesamtheit gerissenen Satz zu beurteilen.

Das komplette Zeugnis kann eine ganz andere Beurteilung ergeben.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das würde einer 2 entsprechen.

Aber:

Ein Zeugnis kann nur dann seriös bewertet werden, wenn es komplett, Wort für Wort, hier natürlich anonymisiert, vorliegt. Komplett heißt: Von der Überschrift bis Datum. Ein Ausschnitt ist nie repräsentativ für das gesamte Zeugnis. Überall, aber auch wirklich überall, können auf- oder abwertende Formulierungen und Zusatzinformationen enthalten sein, die dem Laien oftmals entgehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?