Arbeitszeugnis - bitte um Hilfe

6 Antworten

Ein hervorragendes Arbeitszeugnis. Für mich nichts erkennbar Negatives. Die Beständigkeit der Leistung klingt hier besonders gut heraus.....

Mal abgesehen davon, dass die weggelassenen Teile eine enorme Relevanz haben, bzw haben könnten, und ich davon ausgehe, dass die Rechtschreibfehler im Original nicht vorhanden sind, ist das ziemlich gut.

denke recht positiv-kommt eben immer ein wenig auf den Kontex an vielleicht hilft dir diese Seite weiter http://www.arbeitszeugnis-code.de/ aber du weißt ja , man kann , sollte man nicht einverstanden sein, sein Zeugnis auch selbst schreiben und sich mit dem AG einigen- auch eine Möglichkeit

Ist mein Arbeitszeugnis gut einzustufen?

Ich würde gerne von Leuten die sich damit auskennen wissen, wie mein Arbeitszeugnis ausgefallen ist ?! Ich bitte aber Mutmaßungen und sonstige Persönliche Meinungen außen vor zu lassen.

Also die Einleitung besteht nur darin, dass die Aufgaben aufgelistet wurden.

* Schon nach einer kurzen Einarbeitungszeit konnte er die ihm übertragenen Aufgaben in Absprache mit der Geschäftsleitung selbstständig übernehmen. Herr XX verfügt über umfassende und vielseitige Fachkenntnisse, die er jederzeit fachgerecht einsetzen konnte.

Er zeigte stets große Einsatzfreude, hohe Eigeninitiative und identifizierte sich voll mit seinen Aufgaben und dem Unternehmen. Die ihm übertragenen Aufgaben erledigte er stets zu unserer vollsten Zufriedenheit.

Stets arbeitete er äußerst umsichtig, sehr gewissenhaft und genau. Vertrauenswürdigkeit und absolute Zuverlässigkeit zeichneten seinen Arbeitsstil aus.

Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Mitarbeitern, sowie Geschäftspartnern und Kunden war stets vorbildlich.

Wir bedanken uns für die jederzeit vertrauensvolle Zusammenarbeit und wünschen ihm für seine Zukunft alles Gute und weiterhin viel Erfolg.*

...zur Frage

Kann jemand das Zeugnis beurteilen. Seid bitte ehrlich? Was bedeutet, "war gegenüber allem Neuen aufgeschlossen"?

Herr XXXX verfügt über ein sehr gutes Fachwissen und löste durch dessen sichere Anwendung auch schwierige Aufgabe. Dabei führte er alle Aufgaben stets mit großer Umsicht, großem Wissen und hohem Engagement aus. Herr XXXX war gegenüber allem Neuen aufgeschlossen. Durch sein ausgeprägt logisches und analytisches Denkvermögen fand er für alle notwendig auftretenden Herausforderungen stets gute Lösung. Im Stresssituationen erzielte Herr XXXX sehr gute Leistungen in qualitativer und quantitativer Hinsicht und war auch stärksten Arbeitsfall immer gewachsen. Er arbeitete stets mit Sorgfalt und Genauigkeit. Durch seine zielorientierte und eigenverantwortliche Arbeit hat er stets sehr gute Ergebnisse erzielt. Herr XXXX war immer pflichtbewusst und stets zuverlässig. Er hat die ihm übertragenen Aufgaben stets zu unserer vollsten Zufriedenheit erfüllt. Wegen seines freundlichen Wesens und seines kollegialen Verhaltens schätzten ihn Vorgesetzte, Mitarbeiter und Kunden gleichermaßen. Sein Verhalten ihnen gegenüber war stets jederzeit einwandfrei.

Herr XXXX scheidet zum 31.08.2017 aus dem Unternehmen aus. Wir bedanken ihm für seine wertvolle Arbeit und stets sehr gute Zusammenarbeit. Wir wünschen ihm für die Zukunft weiterhin viel Erfolg und persönlich alle Gute.

...zur Frage

Wie würdet ihr diese Arbeitszeugnis beurteilen?

Ich habe folgendes Arbeitszeugnis bekommen (Auszüge). Ist es ein sehr gutes Zeugnis, oder könnte man daran noch etwas verbessern? Mein Arbeitgeber war äußerst zufrieden mit mir und ist gerne bereit Passagen zu verändern, damit es ein ausgezeichnetes Zeugnis wird. Die Aufgabengebiete und die Einleitung habe ich jetzt mal weggelassen. Hier also der Text:

Herr XY zeigte stets Eigeninitiative und großen Fleiß. Er arbeitete sich aufgrund seiner sehr guten Auffassungsgabe jederzeit sehr schnell und erfolgreich in neue Aufgaben ein. Er ist bestens mit den modernen Textverarbeitungs- und Kommunikationstechniken vertraut. Seine sehr guten Fachkenntnisse erweiterte und vertiefte er selbstständig und setzte sie stets mit sehr großem Erfolg um.

Herr XY war ein sehr gewissenhafter und eigenverantwortlich arbeitender Mitarbeiter, der an seine Aufgaben stets planvoll heranging und sie folgerichtig, zügig und stets sehr gut erledigte. Er zeichnete sich bei der Erledigung aller Aufgaben stets durch Verantwortungsbewusstsein, Genauigkeit und Umsicht aus. Man kann sich auch in schwierigsten Situationen absolut auf ihn verlassen. Alle ihm übertragenen Aufgaben führte Herr XY stets zu unserer vollsten Zufriedenheit aus.

Herr XY war ein sehr freundlicher und hilfsbereiter Mitarbeiter. Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Kunden und Mitarbeitern war stets vorbildlich. Bei unserer anspruchsvollen Kundschaft war er wegen seiner fachkundigen Beratung und wegen seines zuvorkommenden und gewinnenden Wesens anerkannt und sehr geschätzt.

Leider müssen wir das Arbeitsverhältnis mit Herrn XY betriebsbedingt wegen Geschäftsaufgabe beenden. Wir bedauern dies außerordentlich und danken ihm für die stets hervorragende und erfolgreiche Zusammenarbeit. Für seinen weiteren Berufs- und Lebensweg wünschen wir ihm alles Gute und weiterhin viel Erfolg.

Bin für jede Anregung dankbar.

...zur Frage

Bitte benotet und ergänzt das Arbeitszeugnis für einen Lagerleiter, und bitte keine Troll-Antworten?

Zeugnis

Herr X, geboren am , war vom 01. bis zum 31. in unserem Unternehem als Mitarbeiter im Werbeversand / Lager beschäftigt. Bla Bla wir sind .... Sein Aufgabengebiet stellt sich dabei im Wesentlichsten wie folgt dar : Organisation und Durchführung der gesamten Versände Personalführung der Mitarbeiter im Werbeversand Unterstützung und Zusammenarbeit mit unserem lokalen Kinomarketing und Kinovertieb Wareneingangskontrolle und Kommissionierung Mitwirkung bei der Inventur Bestellung von Verbrauchsmaterialien Herr X führte die ihm übertragenen Aufgaben durchgehend mit größter Einsatzbereitschaft, persönlichem Engagement und einem hohen Maß an Verantwortungsbewusstsein aus. Er erzielte außerordentlich gute Arbeitsergebnisse, sowohl qualitativ als auch quantitativ. Ebenso ist er wechselnder Beanspruchung stets gewachsen und hält ebenso starkem Termindruck stand. Bereits nach kurzer Zeit übernahm Herr X die verantwortliche Führung innerhalb der Abteilung. Herr X führt die ihm übertragenen Aufgaben stets zu unserer vollsten Zufriedenheit aus. Er überzeugt durch sein sicheres, freundliches Auftreten und durch seine stetige Bereitschaft, volle Verantwortung für seine Aufgaben zu übernehmen. Sein Verhalten gegenüber Führungskräften, Mitarbeitern und Kunden war stets vorbildlich und einwandfrei.

Seite 2 zum Zeugnis für Herrn X

Das Arbeitsverhältnis endet mit Wirkung zum 31. aus betriebsbedingten Gründen. Aufgrund der umfassenden Veränderung von Rahmenbedingungen und der damit eingehenden Auslagerung, ist der Arbeitzplatz von Herrn X ersatzlos weggefallen. Eine anderweitige Beschäftigung ist aus betriebsbedingten Gründen innerhalb unseres Unternehmens bedauerlicherweise nicht möglich. Wir danken ihm für die stets sehr guten Leistungen und bedauern sein Ausscheiden sehr. Wir sind davon überzeugt, dass er auch in der Zukunft außerordentliche Erfolge erzielen wird, wir wünschen ihm beruflich und persönlich alles Gute.

...zur Frage

Könnt ihr mir die Noten der jeweiligen Sätze sagen? Das wäre für meine Zukunft sehr hilfreich!? Eventuell noch eine Gesamtnote des Zeugnisses?

Herr.. erfüllt aufgrund seiner guten praktischen Fahigkeiten die Anforderungen seiner Stelle zu unserer vollen Zufriedenheit.

Aufgrund seiner sehr guten Auffassungsgabe uberblickt er auch schwierige Arbeitsablaufe sofort.

Herr ... verfügt uber eine sehr hohe Belastbarkeit und erfullt seine Pflichten selbst in Zeiten hohen Arbeitsaufkommens in lobenswerter Weise.

Zudem ist seine Arbeitsweise gewissenhaft und systematisch. Er ist ein engagierter Mitarbeiter, der vollen Einsatz zeigt und erzielt dabei zufriedenstellende sowie gewinnbringende Arbeitsergebnisse.

Die Leistungen von Herrn Ersozluoglu verdienen unsere volle Anerkennung Sein personliches Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Kollegen ist einwandfrei

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?