Arbeitszeugnis - Abschlusssatz

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

der Abschlusssatz ist in Ordnung, die begrenzen es nicht ob die Wünsche für private oder berufliche Zukunft sind, sondern wünschen allgemein alles Gute. Wichtig ist aber was vorher in dem Zeugnis steht

Arbeitszeugnisse haben alle geheimcodes drinn ist also egal ob das drinn steht oder nicht was wir für note 1 halten wird un ter Arbeitgebern wieder ganz anders ausgelegt.

blablubblub 10.10.2010, 17:41

Ja, das mit den Geheimcodes ist mir schon klar und ich hoffe ja eben, dass hier jemand dabei ist, der sich auskennt!

0

Auf den letzten Satz kommt es nicht an, es kommt auf das davor an. Der letzte Satz zeigt eigentlich nur, das die Firma keine Arbeit mehr hat und Leute entlassen mußte.

Hopla, hier der komplette Satz:

Wir danken Herrn Plumps für die stets gute Zusammenarbeit und bedauern sehr, ihn aus betrieblichen Gründen zu verlieren. Wir wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.

Crazygranny 10.10.2010, 17:43

na das bedeutet soviel als wenn die firma keine arbeit hat also liegt falls du entlassen wurdest es nicht an dir ,so seh ich das zumindest.

0

Was möchtest Du wissen?