Arbeitszeitvergleich

1 Antwort

Hallo Excelarbeiter, vielleicht liegt Dein Problem darin, daß Du vergessen hast, daß man Stunden mit Minuten als Dezimalsystem darstellen muß. Z. B. 1,25 h sind nicht 1 h und 25 Minuten, sondern 1 h und 15 Minuten, da die Stunde 60 Minuten hat. Hoffe ich konnte Dir helfen.

Gewerbeaufsichtsamt - HILFE!

Hallo...

Meine Frau ist in einem Discounter als Verkäuferin beschäftigt. Sie hat einen 50 std/Woche Vertrag wo Sie 1800 € Brutto verdient. Zu den 50 std in der Woche bleibt sie mindestens 10-15 std länger in der Firma (ungewollt) - doch Sie muss. Sie hat Angst um Ihre Stelle. Das wird aber bei allen Mitarbeitern abgezogen. Also jeder macht dort Überstunden ohne Ende - selbst ie Azubis arbeiten 50-65 std in der Woche wo Sie absolut keine Ruhezeit haben. Nur ein Beispiel : Montag : Arbeitszeit von 12 Uhr - 21 Uhr ( wobei die nach Ladenschluss bis 22-22:30 Uhr dort bleiben müssen) und müssen anschließend am Folgetag also Dienstag um morgens 06:00 Uhr die Arbeit aufnehmen und bis 17-18 Uhr arbeiten wobei es auch wieder länger wird. Es wird auch keine Überstunde ausbezahlt oder gutgeschrieben damit man es später abfeiern kann.

Also jede woche mind 50 std max. 65 std. - keine Ruhezeiten / keine Überstunden Auszahlung/Gutschreibung usw...

Das kann doch nicht sein oder ?? Meine Frau sollte sogar öfter von 06:00 - 21:00 Uhr arbeiten ohne eine pause dazwischen und dann am nächsten Tag wieder um 06:00 Uhr auf der Arbeit erscheinen. Auf eine Lohnerhöhung will sich der Arbeitgeber nicht einlassen. Es ist ein Namhaftes Unternehmen mit vielen Mitarbeitern und mehreren Fillialen.

Was kann man dagegen tun ? Eine Anonyme Beschwerde beim Gewerbeaufsichtamt ?? Geht das ? Meine Frau hat davon keine Ahnung aber ich kann da nicht mehr mit zusehen das Sie bzw auch alle anderen dieser Filialen so darunter leiden.

Ich will und muss was unternehmen !!!

Einige Kopien der Wochenpläne der Mitarbeiter mit den Arbeitszeiten habe ich schon besorgt woraus man auch sehen kann das viele von 06:00 Uhr bis 21:00 Uhr arbeiten müssen und am Folgetag um 06:00 Uhr wieder auf der Arbeit erscheinen müssen. Es gibt noch so vieles worüber ich berichten kann aber das ist ersteinmal das erste worum ich mich kümmern muss. Ich bitte um Tipps/Ratschläge was ich unternehmen kann ohne das es meine Frau erfährt das es von mir kommt und der Arbeitgeber darf es auch nicht wissen... Ich wäre euch sehr Dankbar denn alleine schaffe ich das leider nicht...

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?