Arbeitszeiten in der altenpflge als azubi?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich bin ex Pflegekraft. Nachtdienst während der Ausbildung überhaupt nicht, vllt mal im 3 Lehrjahr, aber nur mit Begleitung. Spätdienst ist erlaubt und frühdienst erst ab 7 Uhr wenn du noch keine 18 bist. So war es bei uns mit den Schülern.

Bis zum 18. darfst du keine Nachtdienste machen. Ab dem 18. kannst du auch im Nachtdienst, ntürlich nur mit einer Exe, eingesetzt werden.

Und ja, du wirst auch als Azubi, voll in den Schichtplan eingeteilt werden. Auch an Wochenenden und Feiertagen, wenn du im praktischen Einsatz bist.

Innerhalb eines Schulblockes hast du an den WE frei.

Meistens hast du dann leicht versetzte Schichten, aber was sich auch nur auf wenige Minuten auswirkt. Ansonsten sind natürlich sowohl Früh-, spät- und Nachtschichten Teil deiner Ausbildung.

Gedicht fehlinterpretiert?

01 Herz, mein Herz, was soll das geben? 02 Was bedränget dich so sehr? 03 Welch ein fremdes, neues Leben! 04 Ich erkenne dich nicht mehr. 05 Weg ist alles, was du liebtest, 06 Weg, warum du dich betrübtest, 07 Weg dein Fleiß und deine Ruh – 08 Ach, wie kamst du nur dazu!

2 09 Fesselt dich die Jugendblüte, 10 Diese liebliche Gestalt, 11 Dieser Blick voll Treu und Güte 12 Mit unendlicher Gewalt? 13 Will ich rasch mich ihr entziehen, 14 Mich ermannen, ihr entfliehen, 15 Führet mich im Augenblick, 16 Ach, mein Weg zu ihr zurück.

3 17 Und an diesem Zauberfädchen, 18 Das sich nicht zerreißen lässt, 19 Hält das liebe lose Mädchen 20 Mich so wider Willen fest; 21 Muss in ihrem Zauberkreise 22 Leben nun auf ihre Weise. 23 Die Verändrung, ach, wie groß! 24 Liebe! Liebe! Lass mich los!

Das ist das Gedicht was heute in der gedichtsinterpretation dran kam. Ich allerdings habe interpretiert dass das lyrische Ich nicht von einer Liebe loslassen kann, die er nicht will und nicht dass er sich von einer Frau bedrängt gefühlt hat, wie es wirklich heißen sollte. Jetzt habe ich eine wahnsinns Angst eine 5 zu bekommen Glaubt ihr das hat gravierende Folgen für meine Note? Kann man ein Gedicht überhaupt fehlinterpretieren, wenn es nicht zu abwegig ist?

...zur Frage

Nachtdienst: Muss ich vorher an der Besprechung teilnehmen

Ich fange am Mittwoch mit Nachtdienst an. Vorher soll ich von 12-16 Uhr an einer Teamsitzung teilnehmen und ab 21 Uhr (bis 6 Uhr morgens) muss ich dann eben zum Nachtdienst erscheinen? Muss ich an dieser Sitzung teilnehmen? Wie sieht das rein rechtlich aus?

...zur Frage

Nachtdienst --> Wann schlafen?

Hallo,

ich würde gerne wissen, wann Leute, die Nachtdienst haben (z.B. von 22-6 Uhr) am besten schafen gehen. Sprich: Was ist für den Körper wohl am besten bzw. wie wird es üblicherweise praktiziert, damit man noch was vom Tag hat?

Persönlich habe ich nie im Nachtdienst gearbeitet, aber ich denke mal, dass ich das Bedürfnis hätte, mich dann nach der Arbeit gegen 7 Uhr hinzulegen und dann bis ca. 14 Uhr zu schlafen. Danach hat man noch relativ viel vom Tag. Allerdings könnte ich mir vorstellen, dass man gegen 22 Uhr dann doch schon wieder müde ist und außerdem ist es ja eher üblich, dass man nach dem Aufstehen zur Arbeit geht und nicht sozusagen vor dem Schlafengehen. Andererseits wäre es vermutlich auch komisch, sich von ca. 14 bis 21 Uhr hinzulegen. Oder was meint ihr?

Ich frage übrigens nur aus Interesse und nicht, weil es mich persönlich betrifft. Danke für eure Antworten.

...zur Frage

Wieviel Erholungszeit muzss zwischen den Schichten sein (Hotellerie)?

Ich habe nächste Woche Montag Nachtdienst (22:30 - 6:00 Uhr) Und Dienstag Spätdienst (14:30 - 23:00 Uhr)

Es liegen also gerade mal 8:30 Uhr Erholungszeit zwischen den Schichten.

Da ich einen Arbeitsweg von etwa einer Stunde habe und auch nicht direkt nach der Nachtschicht schlafen kann, sondern erst immer so gegen 9-10 Uhr, könnte ich nur 2-3 Stunden schlafen.

Wieviel Zeit muss zwischen den Schichten sein?

Darf ich meinen Arbeitgeber sagen, dass er den Dienstplan ändern muss?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?