Arbeitszeit Reisezeit

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist rechtens. Wer beruflich unterwegs ist, arbeitet nicht, denn Fahrzeiten sind keine Arbeit, so ist das im Arbeitszeitgesetz geregelt. Dein AG muss das nicht ausgleichen. Allerdings können durch Tarifverträge, Betriebs- oder Dienstvereinbarungen oder im Arbeitsvertrag andere Regelungen getroffen werden.

Das ist eine schwierige Frage. Wer z. B. selbst mit dem Zug, Bus oder PKW zu seiner Arbeitsstelle fährt, bekommt die Fahrzeit ja auch nicht als Arbeitszeit vergütet.

Das kommt ja noch dazu fahre ca 20 min zur Arbeit.

0

Was möchtest Du wissen?