Arbeitszeit oder nicht Fahrt zum Seminar Früher antreten?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Reisezeit gilt erstmal nicht als Arbeitszeit, sondern als Ruhezeit, es sei denn, du kannst am Laptop noch arbeiten (im Zug). Es ist immer sinnvoll am Vortag anzureisen. Von daher kann dich dein Chef nach Arbeit auf Reise schicken. Jedoch sollte deine Ankunftszeit auch fair betrachtet werden, dass du nicht erst Nachts im Hotel ankommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DeMonty
15.03.2016, 08:06

wenn du mit dem Zug fährst. Auto gilt nicht als Ruhezeit. Da musst du dich mitbdeinem Chef einigen, wie das vergütet wird, denn er kann dich ja mit dem Zug reisen lassen, wo keine Arbeitszeit vergütet wird.

0

Lies den gesamten Text:

"Deutlich komplizierter wird es aber, sobald er
Arbeitnehmer einen Dienstwagen (oder eigenen PKW) selber lenkt. In dem
Fall kann er seine Zeit vernünftigerweise nicht frei gestalten, sondern
muss sich auf den Verkehr konzentrieren. Damit ist die Reisezeit keine
Ruhezeit mehr, sondern Arbeitszeit - vorausgesetzt, die Fahrt mit dem
PKW war vom Arbeitgeber angeordnet."

http://karrierebibel.de/dienstreisen/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er bezahlt, er bestimmt und wenn er das so will, dass Du noch bis achtzehn Uhr arbeiten musst, dann ist es auch so.Die Fahrtzeit ist keine Arbeitszeit, sondern reine Privat Zeit. Du kannst froh, dass das Seminar nicht am Freitagabend bis Sonntagabend stattfindet. Denn da müsstest Du auch noch am Sonntagabend nach Hause fahren, da Du am Montagmorgen wieder auf der Arbeit erscheinen musst.Das gehört in manchen Branchen dazu und dann kann man sich so manche Dinge nicht aussuchen, sondern Folge leisten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn der Chef das Seminar angeordnet hat und auch bezahlt, kannst du die Fahrzeit zwar nicht als Arbeitszeit anrechnen lassen, aber die Kosten für die Fahrt sollte er dann schon übernehmen. In dem Unternehmen in dem ich arbeite, wird auch die Hälfte der Seminarzeit als Arbeitszeit angerechnet. Und wenn es eine Anordnung von oben war, daran teilzunehmen, werden auch alle Reisekosten übernommen. Auch Verzehr, wenn dies vom Veranstalter so vorgegeben wurde. Deine Reisezeit nach 18 Uhr sollte schon noch so fair sein, dass du entspannt ankommen kannst. Wenn du erst mitten in der Nacht ankommst, bist du am nächsten Morgen kaum ausgeschlafen. Sprich mit deinem Chef, ob sich die Zeit etwas verkürzen lässt. Inzwischen muss man auch auf Wildwechsel achten. Unsere Azubis brauchen am Sonntag nur bis 15 Uhr arbeiten, damit sie vor Dämmerung ins Internat für die Berufsschule fahren können, ohne einen Wildunfall zu bauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wo ich arbeite möchte ich nicht sagen. Alle Auszubildenden wissen nicht was genau auf diesem Seminar passiert oder wofür es gut ist. Ich wäre mit dem Zug gefahren allerdings gestaltet sich die Anreise dort sehr schwierig weil die Zugverbindung sehr schlecht dort hin ist da es etwas abgelegener liegt. Ich wäre also mit dem Zug noch 2 Stunden länger unterwegs als mit dem Auto.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die Fahrtzeit ist keine Arbeitszeit. Du kannst im Hotel anrufen, dass Du nach 18 Uhr ankommen wirst, das ist kein Problem. So kanst Du zwischen Arbeitsende und Abfahrt eine Pause einlegen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo arbeitest du? Ist der aktuelle Job wichtig für deine Zukunft????

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?