Arbeitszeit in E-Mail-Signatur

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kannst du vielleicht eine Abwesenheitsmeldung einstellen. Die stellst du dann so ein, dass der Absender automatisch Fr. - Di. eine kurze Meldung bekommt. Eine solche Meldung würde auf jeden Fall bemerkt werden.

Lass dir einfach den Autoresponder aktivieren.

Sprich: Sobald du eine mail erhälst (und dass zu einer zeit wo du nicht arbeitest), erhält der Absender eine neue Mail, in der steht ,dass seine bei dir eingegangen ist, diese aber ausserhalb der geschäftszeit an dich geschickt wurde. Darunter schreibt man dann die Arbeitszeiten von dir.

Dass kann der absender jedenfalls nicht übersehen.

Je nachdem, musst du dich mit diesem Anliegen an euren Admin wenden, damit er dir das auf dem Mailserver einrichtet.

Wenn er keine Ahnung hat, was ein Autoresponder ist, solltet ihr euch einen neuen ITler suchen.

Welche Zeitspanne für die Beantwortung einer Mail fändest Du denn angebracht, wenn Du findest, 3 Tage ist zu kurz?

talulah 22.08.2012, 09:15

Ich finde schon auch, dass man innerhalb von 3 Tagen antworten sollte. Ich check auch meine Mails täglich (ausser Wochenende). Nun kann es aber sein, dass mir jemand am Freitag ein Mail schreibt. Am Wochenende mache ich grundsätzlich nichts. Ob ich am Montag oder Dienstag zwischen meinen Kindern dazu komme, auf Mails längere Antworten zu schreiben, hängt immer ein wenig von der Situation ab. Wenn ich dann am Mittwoch erst antworte sind dann schon fast 4 Tage vergangen:(

0
Antwortererer 22.08.2012, 09:22
@talulah

Hallo, ich glaube auch ehrlich gesagt nicht, dass jemand ernsthaft eine Antwort am WE erwartet... Du kannst Dich ja beim Empfänger, sollte es wirklch mal zulange dauern, für die lange Wartezeit entschuldigen und für die Geduld danken.. wie wäre das?

0
talulah 22.08.2012, 09:29
@Antwortererer

Für die Geduld bedanken. Das ist ja schon gut. Jedoch kommt man dann schon wieder so auf eine Rechtfertigungsschiene:)

Wegen dem Weekend: viele meiner Dozentenkollegen sind ohne Kinder und so richtige "Arbeitstiere". Die sitzen auch am WE am Compi. Sogar von denen kommen am Sonntag Mails. Die Studenten sind es fast schon gewöhnt, dass andere Dozenten am WE gleich noch antworten. Ich falle da fast aus der "Norm". Und da die jungen Leute ständig online sind, gilt für diese fast gar nicht mehr das heilige Wochenende. Oft machen sie ihre Arbeiten auch am WE und haben auf einmal hier und da noch eine dringende Frage, auf die sie so schnell als möglich auch gleich noch eine Antwort haben wollen. Ich glaube, dass man sich im Geschäftsleben manchmal besser abgrenzen kann. Da haben Bürozeiten bzw. Geschäftszeiten mehr Gewicht.

Aber danke für deine Hinweise:)

0

Was möchtest Du wissen?